X
videoplayer09:08
23.01.2024  18:52 Uhr 5

Ein gutes Einsteiger-Tablet? Das Samsung Galaxy Tab A9+ im Test

Mit dem Galaxy Tab A9+ gibt es ein neues Einsteiger-Tablet von Samsung, das im Vergleich zu seinem Vorgänger, dem Galaxy Tab A8, ein größeres Display und deutlich mehr Leistung erhält. Ob es damit eine gute Alternative zur preiswerten Konkurrenz darstellt, weiß unser Kollege Andrzej Tokarski, der das Tablet ausführlich getestet hat.

Größter Kritikpunkt: Die Verarbeitung

Anlass zur Kritik gibt es beim Samsung Galaxy Tab A9+ vor allem bei der Verarbeitung. Das liegt vor allem daran, dass der Übergang vom Display zum Gehäuse nicht so sauber verarbeitet ist wie bei den Einsteiger-Tablets von Apple oder Xiaomi. Dadurch hinterlässt es einen etwas billigen Eindruck. Immerhin besteht das Gehäuse fast vollständig aus Aluminium und es ist mit 6,9 Millimetern nicht allzu dick.

Schön ist außerdem, dass es noch immer einen klassischen Kopfhöreranschluss gibt. Auch ein Micro-SD-Slot ist vorhanden. Ein Fingerabdruckleser fehlt leider.

Samsung Galaxy Tab A9+ (2023)
Das Galaxy Tab A9+ ...


Samsung Galaxy Tab A9+ (2023)
... bietet deutlich mehr Leistung ...


Samsung Galaxy Tab A9+ (2023)
... als sein Vorgänger

Ordentliches Display mit 90 Hertz

Das Display des Samsung Galaxy Tab A9+ ist 11 Zoll groß und es hat eine Auflösung von 1920 x 1200 Pixeln. Zum Vergleich: Das Galaxy Tab A8 hatte noch einen 10,5 Zoll großen Bildschirm bei identischer Auflösung. Die Schärfe ist aber dennoch weiterhin ausreichend und dank einer maximale Bildwiederholrate von 90 Hertz sehen Animationen nun flüssiger aus. Schade ist, dass der S Pen weiterhin von Samsungs Einsteigerklasse nicht unterstützt wird.

Gute Einsteiger-Performance

Angetrieben wird das Tablet von einem Qualcomm Snapdragon 695-Prozessor, dazu gibt es wahlweise 4 GB oder 8 GB RAM sowie 64 GB oder 128 GB internen Speicher. Im Benchmark-Vergleich ist es leistungsstärker als das Galaxy Tab A8 und es liegt sogar knapp über dem Galaxy Tab S6 Lite 2022. Samsungs aktuelles Mittelklasse-Modell, das Galaxy Tab S9 FE, ist aber ein gutes Stück schneller.

Die Performance des Galaxy Tab A9+ reicht für alltägliche Apps wie Chrome, YouTube oder Microsoft Office, auch Spiele wie PUBG Mobile oder Genshin Impact laufen flüssig - für Fortnite gilt dies leider nicht.

Auf dem Tablet läuft Android 13 mit OneUI in Version 5.1.1. Es unterstützt sogar den Desktop-Modus Samsung Dex, auch wenn sich über den USB-C 2.0-Anschluss keine externen Monitore verbinden lassen. Mehr von Andrzej: Test auf TabletBlog.de TabletBlog auf YouTube
Mehr anzeigen
Verwandte Themen
Samsung Galaxy Samsung Electronics Android
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture