X
videoplayer03:51
21.09.2023  16:43 Uhr

Xgimi Multi-Angle Stand: Praktischer Ständer für Beamer

Beim Xgimi Multi-Angle Stand handelt es sich um ein sehr nützliches Zubehör-Gadget für Mogo Pro Plus, Mogo 2 oder Halo+. Der jeweilige Projektor wird über die Stativschraube am Xgimi-Gadget festgemacht. Durch die räumliche Nähe zum Gimbal-Arm passen Beamer, die etwas breiter sind, nicht auf den Multi-Angle Stand. Auf dem Gadget lassen sich Projektoren um bis zu 120 Grad anwinkeln. Xgimi empfiehlt bei der Projektion an die Decke einen Winkel von 90° bis 120°. Soll auf eine Wand projiziert werden, liegt die Empfehlung bei 10° bis 70°. Durch den Gimbal-Arm fällt die Ausrichtung auf eine Lein- oder Hauswand leicht. Die Fernbedienung kann auf dem Standfuß des Multi-Angle Stands abgelegt werden.

Xgimi Multi-Angle Stand


Xgimi Multi-Angle Stand


Xgimi Multi-Angle Stand

Zwar verfügt der Xgimi Mogo Pro Plus über einen kleinen Kickstand, der Effekt des Multi-Angle Stands ist aber viel ausgeprägter. Das Xgimi-Gadget kann sich direkt bei der Installation eines Projektors beweisen: Trotz des zusätzlichen Gewichts sackt der Gimbal-Arm nicht ab. Die Positionen eines Projektors lässt sich stufenlos einstellen. Richtet man den Projektor nach unten aus, wird eine Position auf einem hohen Schrank oder ähnlichem denkbar. In der Regel dürfte man den Xgimi Multi-Angle Stand aber nutzen, um an die Decke oder schwer erreichbare Ecken in einem Hotel zu projizieren. Je nach Position des Gimbal-Arms kann es nötig sein, den Projektor zu drehen, um das volle Potenzial der jeweiligen Einstellung auszureizen. In der Regel gilt: Beim Einrichten des Heimkino-Setups sollte man durchaus etwas ausprobieren und auf diese Weise die beste Position bestimmen.

Netzkabel passt

Auf das Netzteil muss während der Verwendung des Xgimi Multi-Angle Stands nicht verzichtet werden: Auch wenn der Projektor nach oben geneigt wird, passt das Kabel in die Rückseite vom Mogo Pro Plus. Je nach Projektor ist der Helligkeits-Boost mit Netzteil durchaus wichtig, auch wenn Android-TV-Beamer im Akkubetrieb genutzt werden können. Der Xgimi Mogo Pro Plus kommt mit smarten Keystone-Korrektur-Features, welche das Bild automatisch auf die Projektionsfläche anpassen, daher. Sollte es dennoch nötig sein, kleine Änderungen an den Keystone-Einstellungen vorzunehmen, ist dies leicht über die Fernbedienung möglich.

Xgimi Multi-Angle Stand

Das Beamer-Setup wird mit dem Xgimi Multi-Angle Stand nicht unnötig größer, sodass die Kombination aus Projektor und Stand auch auf engem Raum Platz findet. Für Personen, die viel mit dem Mogo Pro Plus unterwegs sind, dürfte der Xgimi Multi-Angle Stand ein sehr wichtiges Zubehör darstellen. Da Xgimi den Stand speziell auf die eigene Produktpalette optimiert hat, sollte man bei der Anschaffung darauf achten, dass der jeweilige Projektor mit dem kleinen Stativ kompatibel ist. Teils dürften auch Beamer von anderen Herstellern passen. Zu den kompatiblen Xgimi-Beamern gehören u.a. der Mogo 2. Für die Mogo-Reihe wird auch ein sehr praktisches Travel-Case angeboten, welches allerdings keinen Platz für den Multi-Angle Stand bietet. Die Kombination aus Xgimi Multi-Angle Stand und Projektor ist gut dafür geeignet, um in der Wohnung umhergetragen zu werden. Der Xgimi Multi-Angle Stand ist in der Regel für 89,99 Euro auf Amazon verfügbar. Der Warenbestand ist allerdings oft ausverkauft. Alternative kann das Gadget für denselben Preis beim Hersteller direkt erworben werden.

Mehr von Timm: Nerdbench auf YouTube
Mehr anzeigen
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture