X
videoplayer09:16
04.07.2023  18:09 Uhr

Geekom Mini AS6: Kleiner PC mit Ryzen 9-Prozessor von AMD

Beim Geekom Mini AS6 handelt es sich um einen AMD-basierten Mini-PC. Der kompakte Computer ist wahlweise mit AMD Ryzen 9 6900HX- oder 6800H-Prozessor verfügbar. Diesem Artikel liegt die Ryzen 9 6900HX-Variante zugrunde. Der Prozessor verfügt über 8 Kerne, 16 Threads und 16 MB Cache. Unabhängig vom Prozessor verfügt der Mini stets über Wi-Fi 6E sowie Bluetooth 5.2. Mit an Bord ist eine AMD Radeon Graphics 580M. Diese unterstützt Raytracing. Auch moderne Spiele, wie etwa Forza 5 oder Star Trek Resurgence, laufen auf dem AS6. Die verbaute Hardware macht es möglich, bis zu vier 4K-Displays gleichzeitig anzuschließen. Im Inneren ist eine 1 TB SSD auf PCIe 4.0 Basis verbaut. Die Lesegeschwindigkeit liegt bei 3673,51 Megabyte pro Sekunde. Mit 2594,43 Megabyte pro Sekunde fällt die Schreibgeschwindigkeit etwas niedriger aus. Auf Wunsch kann eine 2,5-Zoll-Festplatte oder SSD sowie eine NVMe im Inneren des Geekom AS6 verbaut werden. Jene dürfen jeweils bis zu 2 TB groß sein. Mit an Bord sind 32 GB DDR5 RAM mit 4800 MHz. Die neue Arbeitsspeicher-Generation bringt einen spürbaren Geschwindigkeit-Zuwachs bei geringerem Stromverbrauch mit sich.

Geekom Mini AS6


Geekom Mini AS6


Geekom Mini AS6

Der Hersteller verbaut sehr viele Ports im AS6: Rückseitig gibt es zwei HDMI, einen Display-Port und ein USB-C-Anschluss. Beim HDMI-Anschluss handelt es sich um HDMI 2.1-Hardware, die im Vergleich zu HDMI 2.0 eine deutlich höhere Übertragungsgeschwindigkeit ermöglicht. Der USB-C-Port auf der Rückseite ist Thunderbolt-4.0-fähig. Über jenen können 8K-Bildschirme bei 60 Hz angeschlossen werden. Zu den Anschlussmöglichkeiten kommen drei USB-A-Anschlüsse und ein Ethernet-Port. Der AS6 vermisst einen SD-Kartenleser wie beim Geekom Mini IT11. Die Front bietet einige Ports: hier können zwei USB-A-Kabel und ein USB-C-Device angeschlossen werden. Der Klinkenanschluss kombiniert den Eingang für Kopfhörer und Mikrofone. Links kann ein Kensington Key Lock angebracht werden. Ein solches empfiehlt sich, wenn der PC an öffentlichen Plätzen verwendet werden soll. Über die Unterseite gelangt man an das Geräte-Innere, denn in den Standfüßchen versteckt sich jeweils eine Schraube. Fernab davon befinden sich auf der Unterseite auch die Einlassungen für die VESA-Halterung.

Nicht zu laut

Beim Geekom AS6 handelt es sich um den großen Bruder des AS5. Jener kommt mit einer AMD Ryzen 9 5900HX daher und ist folglich etwas günstiger, aber auch leistungsschwächer. Der Leistungsunterschied lässt sich im Alltag leicht beobachten: Der AS6 mit Ryzen 9 6900HX ist generell etwas zügiger unterwegs. Die maximale Leistungsaufnahme des Netzteiles beträgt dabei 150 Watt. Die Rechenleistung des PCs wird durch das vom Hersteller entworfene "Wärmemodul" gleichmäßig aufrechterhalten. Die Heatpipe trägt die warme Luft nach draußen und sorgt zusammen mit dem Aluminium-Kühlkörper für eine gleichbleibende Performance. Geekom gibt an, dass der PC mit dem Wärmemodul flüsterleise laufen würde. Unter Last wird der PC bis zu 35 Dezibel laut. Das liegt etwa 10 Dezibel über dem Geräuschpegel im Leerlauf und ist auch während leistungshungrigen Spielen noch etwas zu hören.

Geekom Mini AS6

Im "PC Mark 10 Extended"-Benchmark erreicht der Geekom AS6 eine Punktzahl von 6.078. Das Ergebnis ist höher als bei jedem anderen Mini-PC, der von unserem Kollegen Timm Mohn bisher getestet wurde. Die Performance-Messung beim AMD-Mini-PC fällt spannend aus: Die TimeSpy-Benchmark läuft so flüssig, wie auf keinem anderen Mini-PC. Das Programm attestiert dem kompakten Rechner eine gute Punktzahl von 2.582. Der positive Eindruck aus diversen Benchmarks überträgt sich auch auf den Geräte-Alltag: Der AS6 ist für seine Größe schnell. Gleichzeitig ist er kleiner als etwa der Beelink GTR6. Der Geekom AS6 eignet sich für eine Vielzahl an Einsätzen. Dank des AMD Ryzen 9 6900HX-Prozessors sind auch anspruchsvollere Bild- und Videobearbeitungen möglich. Spiele und die Betrachtung von Full-HD, 4K oder sogar 8K-Inhalte gelingen dem Mini-PC gut. Mangels VR-Brille konnten die Metaverse-Fähigkeiten des AS6 noch nicht ausprobiert werden, möglich sollte die virtuelle Realität aber sein. Der Geekom AS6 ist für 729 Euro beim Hersteller selbst verfügbar. Der Preis wird durch den Gutscheincode "PRAS40" möglich. Regulär kostet der Mini-PC 40 Euro mehr.

Mehr von Timm: Nerdbench auf YouTube
Mehr anzeigen
Verwandte Themen
AMD AMD Ryzen
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture