Galaxy Z Flip 4: Erste Eindrücke zum faltbaren Samsung-Smartphone

Thomas Zick am 11.08.2022 17:46 Uhr
videoplayer
Samsung hat am Mittwoch nicht nur das Galaxy Z Fold 4, sondern auch das Galaxy Z Flip 4 vorgestellt. Dieses kann als moderne Version klassischer Klapphandys verstanden werden, bietet aber anstelle einer Kombination aus Bildschirm und Ziffernblock ein faltbares Display, das nahezu die gesamte Vorderseite abdeckt. Im Vergleich zum Vorgänger gibt es jedoch nur kleine, wenn auch durchaus sinnvolle Verbesserungen. Unser Kollege Johannes Knapp hat sich das Galaxy Z Flip 4 in London schon einmal angeschaut.

Klapp-Smartphone mit zweitem Bildschirm

Aufgeklappt hält man mit dem Samsung Galaxy Z Flip 4 ein 6,7 Zoll großes Smartphone mit Dynamic-AMOLED-Display und einer Auflösung von 2640 x 1080 Pixeln in der Hand. Die adaptive Bildwiederholrate beträgt bis zu 120 Hertz. Zusammengeklappt ist das Display, anders als beim Galaxy Z Fold 4, vollständig verdeckt.

Über ein zusätzliches Display können aber dennoch beispielsweise Benachrichtigungen, die Uhrzeit oder einfache Apps angezeigt werden. Der kleine Extra-Bildschirm auf der Außenseite ist 1,9 Zoll groß und hat eine Auflösung von 260 x 512 Pixeln.

Samsung Galaxy Z Flip 4
Das Galaxy Z Flip 4 ...


Samsung Galaxy Z Flip 4
... ist mit einer Handbewegung ...


Samsung Galaxy Z Flip 4
... platzsparend zusammengefaltet

Bessere Performance, größerer Akku

So wie im Fold 4 steckt auch im Flip 4 ein Qualcomm Snapdragon 8+ Gen 1, der Arbeitsspeicher ist 8 GB groß. Wahlweise stehen 128 GB, 256 GB oder 512 GB Flash-Speicher zur Verfügung. Im Vergleich zum Vorgänger ist das Flip 4 nicht nur schneller, sondern es dürfte auch eine längere Laufzeit bieten: Der Akku ist nun 3700 anstatt 3300 Milliamperestunden groß. Induktives sowie schnelles Laden mit 25-Watt-Netzteil sind möglich.

So wie beim Vorgänger gibt es auf der Rückseite eine Dual-Kamera, bestehend aus einem 12 Megapixel Weitwinkel und einem 12 Megapixel Ultraweitwinkel. Trotz identischer Werte verspricht Samsung eine bessere Fotoqualität. Die Frontkamera für Selfies und Co. löst erneut mit 10 Megapixeln auf.

Als Betriebssystem gibt es Android 12 mit aufgesetzter Benutzeroberfläche One UI in der Version 4.1.1. Vorbestellungen sind ab sofort möglich, erhältlich ist das Samsung Galaxy Z Flip 4 dann zum 26. August 2022. Das Modell mit 128 GB Speicherplatz ist ab 1099 Euro zu haben.

Jetzt bei Saturn vorbestellen: Gehört zu den ersten Technik-Geeks in Deutschland, die das neue Samsung Galaxy Z Fold 4 und Flip 4 in den Händen halten. Zu Preisen ab 1099 Euro könnt ihr jetzt im Online-Shop von Saturn zuschlagen. Tipp: Tauscht ein altes Smartphone ein und erhaltet bis zu 720 Euro Rabatt. Hier geht's zur Samsung-Aktionsseite!
Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Samsung Galaxy Samsung Electronics Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies