Sherlock Holmes The Awakened bekommt ein vollständiges Remake

Thomas Zick am 04.08.2022 18:38 Uhr
2 Kommentare
videoplayer
Der ukrainische Entwickler Frogwares hat eine umfassende Neuauflage des Adventures Sherlock Holmes The Awakened angekündigt. Neben einer komplett neuen Grafik will man auch beim Gameplay gründlich Hand anlegen und das Spiel auf einen zeitgemäßen Stand bringen. Zum Beginn der Kickstarter-Kampagne stimmt jetzt ein erster Trailer auf das vielversprechende Projekt ein.

Sherlock trifft auf Lovecraft

Zwar gibt es inzwischen einige Spiele, die sich um den vermutlich berühmtesten Detektiv der Welt drehen, das schon einmal 2006 veröffentlichte Sherlock Holmes The Awakened stellt unter diesen aber eine Besonderheit dar. Denn: Es verbindet Arthur Conan Doyles Kriminalgeschichten mit der Welt von H.P. Lovecraft, wenn Holmes bei der Suche nach einer vermissten Person mit dem Cthulhu-Kult in Berührung kommt.

Und genau dieses Spiel soll nächstes Jahr in einer von Grund auf neu entwickelten Version erscheinen. Frogwares nennt dabei etwa eine komplett neue Grafik auf Basis der Unreal Engine 4, neue Animationen, eine neue englische Sprachausgabe, eine verbesserte Benutzeroberfläche und den Wechsel zu einer Third-Person-Perspektive.

Die Geschichte soll sich grundsätzlich am Spiel von 2006 orientieren, ein paar Änderungen gibt es aber auch hier: So wird Sherlock Holmes nun jünger sein, wenn er seinen ersten großen Fall gemeinsam mit John Watson löst. Unter anderem soll die enge Verbindung der beiden stärker thematisiert werden. Durch zusätzliche Nebenmissionen dürfte es zudem für Kenner des Originals Neues zu entdecken geben.

Kickstarter-Kampagne gestartet

Sherlock Holmes The Awakened erscheint 2023 für den PC, die Xbox One, Xbox Series X/S, PlayStation 4, PlayStation 5 und Nintendo Switch. Wer die Entwicklung des Spiels oder auch nur das Frogwares-Team in der Ukraine finanziell unterstützen möchte, kann dies über das Kickstarter-Projekt zum Spiel tun.
2 Kommentare lesen & antworten
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies