Samsung The Freestyle: Mini-Beamer mit vielen cleveren Features

Witold Pryjda am 05.01.2022 10:43 Uhr
2 Kommentare
videoplayer
Portable Projektoren im Hosentaschenformat sind seit Jahren ein Thema, durchsetzen konnten sich diese aber bisher nicht. Der koreanische Hersteller Samsung hat nun einen tragbaren Beamer namens The Freestyle vorgestellt, der zwar nicht in die Hosentasche passt, dafür aber auch deutlich mehr leistet.

Beamer, nicht größer als eine Zigarettenschachtel: Das ist schon vor rund einem Jahrzehnt ein Wunschtraum vieler Hersteller gewesen. Doch in der Praxis kam man schnell drauf, dass das Bild, das aus so einem Gerät kommt, alles andere als akzeptabel ist.

Das dürfte bei Samsungs The Freestyle anders sein, zumindest sehen Video und die dazugehörigen Presseinformationen mehr als vielversprechend aus. So viel vorweg: Das zylinderförmige Gerät, das an eine (Spot-)Lampe erinnert und eine Auflösung von 1080p bietet, ist nicht unbedingt für Heimkinofans gedacht, sondern eher für Reisen und jüngere Zielgruppen.

Intelligente Bildanpassung

Denn The Freestyle beherrscht diverse Tricks: Der Projektor kann im 180-Grad-Winkel nach belieben geschwenkt werden, das Bild wird dabei automatisch stabilisiert bzw. korrigiert, sodass es nicht verzerrt ist. Das gilt auch für die Farbe, denn wer keine weiße Wand hat, der kann The Freestyle trotzdem nutzen - das Bild wird an den Hintergrund angepasst bzw. die Farbe angeglichen.

Ein integrierter Lautsprecher sorgt für den Ton, damit eignet sich das 899 Dollar teure Gerät auch, um damit auf einer Diagonale von bis zu 100 Zoll Filme zu gucken. Doch The Freestyle beherrscht auch diverse Spielereien, darunter Stimmungsbeleuchtung (dank einer Kappe für die Linse), "Neonschilder" sowie eine Szenen- und Bilderrahmenfunktion.

Das Gerät unterstützt auch das Spiegeln von Inhalten des Haupt-Fernsehers, außerdem hat er integrierte Smart-TV-Funktionalitäten. Durchaus clever ist, dass The Freestyle auch einen speziellen Adapter unterstützt, mit dem man den Projektor in eine Lampenfassung hineinschrauben kann. Dadurch kann der Projektor auch an einem Tisch genutzt werden. Das ist zwar vermutlich nicht besonders praktisch, aber dennoch eine interessante Lösung.
2 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Samsung Electronics CES
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies