Nokia X20: Mittelklasse-Smartphone mit Nachhaltigkeits-Ansatz

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] starship am 13.10. 18:22
+1 -1
Wenn man doch nur endlich mal ein Smartphone erfinden würde, wo man den Akku wechseln kann. Mann was wäre das nachhaltig... <eg>
[re:1] Wolfi_by am 13.10. 19:11
+ -1
@starship: super... Dann könnte man den Akku beliebig oft wegwerfen
[re:1] Mocky am 13.10. 21:37
+ -
@Wolfi_by: Besser nur ein Akku wegwerfen als ein komplettes Smartphone mit allen Zipp und Zapp !
[re:1] Bautz am 14.10. 07:43
+ -
@Mocky: ... und mit einem austausch-Akku spart man sich auch die zusätzliche Elektronik einer Powerbank.
[re:2] starship am 14.10. 10:52
+ -
@Wolfi_by: Könnte man. Man könnte ihn aber auch einfach ab und zu mal aufladen.

Ich hab hier noch ein altes Galaxy Duos. Das habe ich zum ersten Mal nach 8 Jahren einen neuen Akku gekauft, weil der alte durch war. Das Handy nutze ich immer noch.

Aber ja, es wäre sicher ganz toll, wegen einem Akku für 20 Euro das ganze Telefon wegzuwerfen. Das wäre super nachhaltig.

Du kaufst Dir wohl auch jedesmal 'n neues Auto, wenn die Reifen runter sind. Verschleißteile haben gefälligst ersetzbar zu sein, und ein Akku IST nunmal ein Verschleißteil.
[re:3] pcfan am 14.10. 11:24
+ -
@Wolfi_by: Du meinst, statt das Smartphone MIT Akku wegzuwerfen? Klar, ist viel besser...
[re:1] Wolfi_by am 14.10. 17:52
+ -
@pcfan: ja.. Bei den geringsten Anzeichen dass der Akku nachlässt... Weg damit
[re:2] BeerGuy am 13.10. 19:25
+ -
@starship: Ich finde das Fairphone 4 ganz interessant. Nicht die beste Hardware aber das Konzept ist toll. Genau wie das Framework Laptop.
[o2] pcfan am 14.10. 10:07
+ -
Solange man den Akku nicht wechseln kann und nicht Ersatzteile wie Display, Ports und eben der Akku nicht leicht zu erhalten und gut zu reparieren sind, ist es nicht nachhaltig.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies