Lightyear One: Solar-unterstützes Elektroauto schafft 710 Kilometer

Witold Pryjda am 13.07.2021 14:28 Uhr
12 Kommentare
videoplayer
Die erste Frage von Kunden, die sich für ein Elektroauto interessieren, ist in der Regel: "Wie weit komme ich mit so einem Wagen denn?" Die Reichweite ist und bleibt das Thema Nummer 1 und das ist auch der Kerngedanke beim Lightyear One. Das Fahrzeug eines niederländischen Start-Ups will einmal gut 724 Kilometer erreichen und dieses Ziel hat man nun beinahe erreicht.

Lightyear One


Lightyear One


Lightyear One

Die Idee des Lightyear One, das sich selbst als "Long Range Solar Electric Vehicle", also Solar-Elektrofahrzeug mit großer Reichweite definiert, ist relativ simpel: Es ist ein Elektroauto mit integrierter Solartechnologie, die Zellen sind in der Motorhaube und dem Dach zu finden. Und das klappt offenbar bestens, denn bei jüngsten Testfahrten auf dem Aldenhoven Testing Center in Deutschland konnte der Lightyear One-Prototyp eine Strecke von knapp 710 Kilometern absolvieren.

Bei diesem Fahrzyklus war das Elektroauto mit einer Geschwindigkeit von 85 km/h und einer Batterieladung von 60 kWh unterwegs. Der Test dauerte knapp neun Stunden (fast zehn Stunden, wenn man die Fahrerwechsel einberechnet).

Bis zu 72 Kilometer zusätzlich

Das Lightyear One ist natürlich mit einer vollen Batterie gestartet und die Solarpanels machen nur einen recht kleinen Teil aus. Im Optimalfall - also einem vollständig sonnigen Tag - steuern diese rund 72 Kilometer zusätzlicher Reichweite bei. Gegenüber Electrek sagte Lightyear-CEO Lex Hoefsloot, dass es am Tag des Tests leicht bewölkt war, weshalb man mit Hilfe der Sonne 3,4 kWh zusätzlich gewinnen konnte, das entspricht etwa 40 Kilometern.

An einem sonnigen Tage hätte man das Versprechen von 450 Meilen (724 Kilometern) also knacken können, und zwar klar. Hoefsloot war jedenfalls glücklich mit dem Ergebnis: "Wir wissen, dass wir uns noch verbessern können, zum Beispiel bei der Aerodynamik, dem Antriebsstrang, den Bremsen und der Aufhängung. Mit diesen frühen Ergebnissen sind wir aber sehr zufrieden."
12 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Stromversorgung
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies