Die virtuelle Zukunft: Microsoft Mesh ist auf dem Weg zum Holodeck

Stefan Trunzik am 03.03.2021 07:56 Uhr
5 Kommentare
videoplayer
In Redmond arbeitet man derzeit an neuen Mixed-Reality-L├Âsungen, um das heimische Wohnzimmer oder den Konferenzraum in ein Star Trek-├Ąhnliches Holodeck zu verwandeln. Die w├Ąhrend der Ignite-Konferenz 2021 vorgestellte Microsoft Mash-Plattform soll einen wei­te­ren Schritt in Richtung der Augmented-Reality-Zukunft darstellen und schon bald in Microsoft Teams und Dynamics 365 einziehen. Im Mittelpunkt steht eine neue Form der Zusammenarbeit, die nicht nur f├╝r den Gesch├Ąftskundenbereich interessant werden d├╝rfte, sondern auch f├╝r Otto Normalverbraucher.

Microsoft Mesh
Wenn aus der HoloLens...


Microsoft Mesh
...und Videokonferenzen eine...


Microsoft Mesh
...holografische Erfahrung wird

Mit kleinen Schritten hin zum Holodeck f├╝r berufliche und private Nutzer

"Microsoft Mesh gibt den Nutzer*innen das Gef├╝hl, bei Online-Meetings oder anderen Formen der virtuellen Teamarbeit wirklich zusammen am selben Ort zu sein. Die Anwender*innen bekommen den Eindruck, sich gemeinsam in einem Raum zu befinden, selbst wenn sie auf verschiedenen Kontinenten sind. Mesh-f├Ąhige Apps bieten die M├Âglichkeit, ├╝ber 3D-Inhalte miteinander zu interagieren.", so die Redmonder in einer k├╝rzlich ver├Âffentlichten Pressemeldung. Obwohl ein Fokus auf das Business-Umfeld zu erkennen ist, in der Microsoft auch das eigene AR-Headset HoloLens platziert, scheint das Unternehmen einen Schritt weiterzugehen.

So sieht Microsoft die Vorteile seiner neuen Mesh-Plattform unter anderem in Reiseb├╝ros, die virtuelle Besichtigungen von Sehensw├╝rdigkeiten anbieten oder bei Architekten und Maklern, die Kunden virtuell durch ihre Geb├Ąude f├╝hren. Gerade in Zeiten der Coronavirus-Pandemie scheint Augmented Reality (AR) hier eine Chance darzustellen, Unternehmen und gesamten Branchen neue M├Âglichkeiten zu er├Âffnen, sich trotz des Abstands zu ihren lokalen Services mit Kunden zu verbinden. Dass Microsoft mit seiner Zukunftsvision nicht allein ist, zeigen k├╝rzlich aufgetauchte Videos des s├╝dkoreanischen Herstellers Samsung, der sich mit seinen "Smart Glasses" ebenfalls auf Privatkunden fokussieren k├Ânnte.

Mesh soll zeitnah als Teil von Microsoft Teams und innerhalb der All-in-One Un­ter­neh­mens­soft­ware Dynamics 365 auftreten. Eine Kompatibilit├Ąt wird f├╝r die hauseigene HoloLens 2 und diverse VR-Headsets versprochen. Ebenso sollen sich Nutzer mit Hilfe von Smart­phones, Tablets und Windows-PCs in 3D-Sitzungen einklinken k├Ânnen.

Doch w├Ąhrend sich die Zukunftsmusik zumindest in einem ersten Video und auf dem Papier gut anh├Ârt, bleiben praxisnahe Anwendungen der neuen Technologie abzuwarten.

Siehe auch:

Download Microsoft Teams - Slack-Konkurrent f├╝r Office 365
5 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Microsoft HoloLens WinHEC Microsoft Teams Office
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies