Flight Simulator: Microsoft zeigt neue Funktionen des VR-Updates

Stefan Trunzik am 18.12.2020 14:04 Uhr
13 Kommentare
videoplayer
Microsoft spendiert dem Flight Simulator 2020 bereits in der nächsten Woche ein großes Update, welches unter anderem die Un­ter­stüt­zung von VR-Brillen mitbringt. Ein neuer Feature-Trailer zeigt vorab, wie die Entwickler an der virtuellen Realität gearbeitet ha­ben und welche Funktionen geboten werden.

Ebenso stellt das Unternehmen hinter der beliebten Flugsimulation eine aktualisierte Road­map bereit und präsentiert dabei seine derzeitigen Pläne bis hinein in den Februar 2021.

Microsoft Flight Simulator


Microsoft Flight Simulator


Microsoft Flight Simulator

Alle VR-Brillen mit OpenXR-Standard werden unterstützt

Ab dem 22. Dezember schließt sich der Flight Simulator der Handvoll Mainstream-Spielen an, die einen umfangreichen Support für Virtual-Reality-Headsets bieten. Namhafte Titel, die auch außerhalb des VR-Kosmos bekannt sind, gibt es nur wenige. Zu ihnen gehören unter anderem Half-Life: Alyx, Beat Saber, Star Wars: Squadrons und Project Cars 3. Das Virtual- und Mixed-Reality-Feature hatte bei Microsoft bzw. dem Asobo Studio sogar einen höheren Stellenwert als die Fertigstellung der Xbox Series X-Version des Flugsimulators, die erst im Sommer 2021 erscheinen soll.

Sobald das so genannte "Sim Update 2" den Flight Simulator 2020 erreicht, werden alle VR-Headsets unterstützt, die Teil des Windows Mixed Reality-Programms sind, ebenso wie Produkte von Oculus und kompatible Brillen für SteamVR. Generell sollen zudem alle Head-Mounted Displays (HMD) den VR-Modus des Spiels nutzen können, soweit sie den OpenXR-Standard unterstützen. Passende VR-Brillen gibt es bei diversen Online-Händlern zu Preisen ab circa 350 Euro zu kaufen.

Abseits der Virtual-Reality-Funktionen bietet sich ein aktualisierter Ausblick auf die kom­men­den Entwicklungen rund um den Microsoft Flight Simulator. So wird man Mitte Ja­nu­ar 2021 einen Deep-Dive-Trailer in Hinsicht auf die Aerodynamik diverser Flugzeuge ver­oef­fent­li­chen, der vor allem für Enthusiasten interessant sein könnte. Otto Normalflieger war­tet vorrangig auf das große "World Update 3", das am 28. Januar erscheinen soll. Hierbei wird man der Region Großbritannien ein Grafik-Upgrade spendieren. Die nächste große Aktualisierung ist dann erst für Ende Februar geplant.

Siehe auch:

Microsoft Flight Simulator jetzt kaufen Bereits ab 69,99 Euro im Microsoft Store
13 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Microsoft Flight Simulator Microsoft HoloLens
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies