Ohne Extrakosten: EA Play wird k├╝nftig Teil des Xbox Game Pass

Thomas Zick am 09.09.2020 15:59 Uhr
2 Kommentare
videoplayer
├ťber das Spiele-Abonnement Xbox Game Pass k├Ânnen Gamer mit einer Xbox oder einem PC schon seit ein paar Jahren auf ein stetig gr├Â├čer werdendes Angebot an Spielen zugreifen. Dieser Katalog d├╝rfte k├╝nftig noch schneller wachsen, denn demn├Ąchst wird EA Play in den Dienst integriert - ohne weitere Kosten f├╝r den Nutzer.

M├Âglich macht dies eine Partnerschaft zwischen Microsoft und Electronic Arts. Diese bringt mehr als 60 EA-Titel in den Xbox Game Pass, darunter Marken wie Need for Speed, Mass Effect, FIFA oder Battlefield. Zudem stellt Microsoft exklusive Ingame-Herausforderungen, Bonus-Inhalte und Rabatte in Aussicht. F├╝r neue Titel wie FIFA 21 oder Madden NFL 21 wird es Demozug├Ąnge geben.

Das Partnerangebot gilt f├╝r den Ultimate- sowie PC-Plan des Xbox Game Pass. Einen ge­nau­en Starttermin hat Microsoft noch nicht kommuniziert.
2 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Xbox Series X Windows 10 Xbox One
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies