Nvidia Ampere: GeForce RTX 3080 verspricht großen Leistungssprung

Thomas Zick am 02.09.2020 11:07 Uhr
1 Kommentare
videoplayer
Wie erwartet hat Nvidia die zweite Generation seiner RTX-Grafikkarten offiziell vorgestellt. In einem Live-Stream wurden drei Modelle gezeigt, die erwartungsgemäß drei Preisklassen bedienen sollen und entsprechend unterschiedliche Leistung liefern.

Als neues Flaggschiff-Modell kommt am 17. September 2020 die GeForce RTX 3080 in den Handel. Nvidia stattet die Grafikkarte mit 8704 CUDA-Kernen aus. Der Boost-Takt beträgt 1,71 GHz, der Speicher ist 10 GB groß (GDDR6X, mit einer Bandbreite von 320-Bit).

Neues Einstiegsmodell ist die GeForce RTX 3070 mit 5888 CUDA-Kernen und einem ma­xi­ma­len Takt von 1,73 GHz. Der 8 GB große GDDR6-Speicher weist eine reduzierte Band­brei­te von 256-Bit auf. Für den Profi-Bereich wird Nvidia außerdem die Geforce RTX 3090 a-­bie­ten. Hier werden 10.496 CUDA-Kerne, ein maximaler Takt von 1,7 GHz und 24 GB GDDR6X (384-Bit) geboten.

Daten der Geforce RTX 3000-Serie
Modell RTX 3090 RTX 3080 RTX 3070
Architektur Nvidia Ampere
CUDA-Kerne 10496 8704 5888
GPU-Takt 1,7 GHz (Boost) 1,71 GHz (Boost) 1,73 GHz (Boost)
Speicher 24 GB GDDR6X 10 GB GDDR6X 8 GB GDDR6
Bandbreite 384-bit 320-bit 256-bit
Leistungsaufnahme 350 Watt 320 Watt 220 Watt
Stromversorgung 2x 8-Pin 2x 8-Pin 1x 8-Pin
Bauhöhe 3 Slots 2 Slots 2 Slots
PCIe 4. Generation
UVP 1499 Euro 699 Euro 499 Euro
1 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Nvidia
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies