"Magische" Technik: Xiaomi stellt voll transparenten OLED-TV vor

Witold Pryjda am 12.08.2020 13:42 Uhr
20 Kommentare
videoplayer
Es ist heutzutage einigermaßen schwer, mit einem Fernseher noch für Aufsehen zu sorgen. Das liegt auch daran, dass der Markt schwer übersättigt ist und die Innovationsversprechen der Hersteller nur selten zünden. Xiaomi ist das nun aber dennoch gelungen.

Denn der chinesische Hersteller Xiaomi feiert dieser Tage seinen zehnten Geburtstag und aus diesem Anlass hat das Unternehmen einen besonderen Fernseher enthüllt. Und das Mi TV Lux OLED Transparent Edition genannte Gerät ist zweifellos ungewöhnlich. Die Besonderheit des rund 6100 Euro teuren Fernsehers ist sein vollständig transparentes Panel.

Xiaomi Mi TV Lux OLED Transparent Edition


Xiaomi Mi TV Lux OLED Transparent Edition


Xiaomi Mi TV Lux OLED Transparent Edition

Diese Transparenz liegt einerseits am Umstand, dass Xiaomi fast die komplette Technik des Geräts in einem runden Standfuß gepackt hat statt teilweise hinter den Bildschirm. Andererseits, und das ist der Teil, den The Verge als "magisch" bezeichnet, kommt eine als transparentes OLED genannte Technologie (TOLED) zum Einsatz.

OLEDs leuchten von selbst

Das ist natürlich in erster Linie deshalb möglich, weil OLEDs selbst leuchten, diese Information steckt bereits im Namen Organische Leuchtdiode (im Englischen ist das noch klarer: Organic Light-Emitting Diode). Dadurch benötigen OLED-Panels auch keine Hintergrundbeleuchtung.

TOLED-Displays zeichnen sich aber vor allem dadurch aus, dass hier ausschließlich transparente Komponenten zum Einsatz kommen, nur so kann die vollständige Durchscheinbarkeit erreicht werden. Das bedeutet, dass Mi TV Lux OLED Transparent Edition wie eine freistehende Glasscheibe aussieht, wenn das Gerät ausgeschaltet ist.

Der 55-Zöller hat einen 120Hz-Bildwiederholrate, eine Reaktionszeit von einer Millisekunde, ein Kontrastverhältnis von 150,000:1 und 93 Prozent des DCI-P3-Farbraums.

Für das Bild bedeutet das, dass die dargestellten Objekte zu schweben scheinen. Der TV kann theoretisch jeden beliebigen Inhalt anzeigen, die Frage ist aber dennoch, was auf einem so speziellen Bildschirm am besten aussieht. Bisher geben hier die Pressebilder einen Eindruck, wie das in der Realität aussieht, wird sich aber erst zeigen müssen.
20 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies