Flight Simulator: So werden aus flachen Bing-Maps grandiose Welten

Stefan Trunzik am 07.08.2020 07:55 Uhr
13 Kommentare
videoplayer
Der neue Flight Simulator 2020 liefert einen hohen Grad an Umgebungsdetails, der vorrangig aus dem Zusammenspiel zwischen Bing Maps, der Azure Cloud und k├╝nstlicher Intelligenz erreicht wird. Jetzt zeigen Microsoft und das Asobo Studio, wie aus flachen Landkarten beeindruckende Welten werden k├Ânnen. F├╝r die Umsetzung ist unter anderem das Unternehmen Blackshark aus dem Nachbarland ├ľs­ter­reich verantwortlich, das mit seiner Artificial Intelligence (AI) innerhalb k├╝rzester Zeit aus dem gesamten Planeten einen de­tail­ge­treu­en Spiel­platz f├╝r Hobbypiloten macht.

Laut eigenen Angaben von Blackshark konnten die Entwickler innerhalb der letzten Jahre mehr als 1,5 Milliarden Geb├Ąude f├╝r den Mi­cro­soft Flight Simulator 2020 rekonstruieren. Mit Hilfe der Azure Cloud und den darin enthaltenen virtuellen Maschinen wurde die ei­ge­ne k├╝nstliche Intelligenz (KI) weiter verbessert: "Wir sind in der Lage den gesamten Planeten in weniger als 72 Stunden f├╝r die Erkennung und Rekonstruktion globaler Merkmale zu verarbeiten", so Fabian Schlager, Cloud Solution Architect bei Blackshark. Mit einer Ge­schwin­dig­keit von zehn Gigabyte pro Sekunde sollen in dieser Zeit ├╝ber 2,5 Petabyte an Daten verarbeitet werden k├Ânnen.

Microsoft Flight Simulator


Microsoft Flight Simulator


Microsoft Flight Simulator

Microsoft Flight Simulator 2020: ├ťber 290 Bilder in unserer Galerie

Abseits der im Video vereinfacht dargestellten Bem├╝hungen rund um das Thema Artificial Intelligence ver├Âffentlicht Microsoft wie jeden Freitag auch heute eine Vielzahl neuer Screen­shots aus der aktuellen Beta-Version des Flight Simulator 2020. Wer sich einen Eindruck zum neuen Spiel verschaffen m├Âchte, findet mittlerweile ├╝ber 290 Bilder in unserer gro├čen Galerie.

Der Startschuss auf PCs mit Windows 10 f├Ąllt am 18. August. Der Flugsimulator steht dann ├╝ber den Game Pass, den Microsoft Store und auf Steam zum Download bereit. Je nach gew├Ąhlter Version schl├Ągt das Spiel mit bis zu 120 Euro zu Buche. Informationen zum Release der Xbox One-Version bleibt Microsoft weiterhin schuldig.

Flight Simulator 2020 jetzt vorbestellen Alle Editionen im Microsoft Store + Pre-Install
Siehe auch:
13 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Microsoft Flight Simulator Cloud Bing
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies