Windows startet mit Galaxy Note 20 Android-Apps auf dem PC-Desktop

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] AcidRain am 06.08. 06:17
+1 -3
Finde richtig gut wie sich das entwickelt, trotzdem fehlt mir auf Samsung-Geräten aktuell noch der letzte Feinschliff. Sobald 80% von einem Feature erreicht sind, wird direkt zum nächsten gesprungen, aber da passt ja Microsoft bestens dazu.
[re:1] SvenUwe am 06.08. 08:01
+3 -
@AcidRain: Grundsätzlich begrüße ich die Entwicklung auch, aber die Samsung-Exklusivität dieser Features nervt und ist ganz sicher nicht im geringsten technischer Natur. Ja, es gibt Alternativen wie Vysor, aber Microsoft weiss natürlich am besten wie man so etwas in das eigene Betriebssystem integriert. Zumindest ein Fahrplan, wann diese Funktionen für andere Android-Gerät zur Verfügung stehen wäre zu begrüßen, aber selbst das erhalten wir leider nicht.
[re:1] c[A]rm[A] am 06.08. 11:14
+ -
@SvenUwe: Seit ich die Smartphone App nutze, merke ich da genau keine Angleichung an andere Smartphones im Gegenteil wie man hier wieder sieht. Ich mag zwar Samsung Phones, hauptsächlich wegen Display, Leistung und Austattung, aber aktuell habe ich keines. Das nächste wird nach meinem Ausflug bei Nexus und Pixel aber wieder eins werden.
[o2] Spacerat am 06.08. 07:53
+2 -
Microsoft sollte mal seine Fotos App komplett auf Android portieren. Ich hätte gerne die lokalen Fotos mit den Ondrive-Fotos kombiniert. Das was auf Windows Mobile super gelöst.
Mit der Samsung Gallery zeigen beide Firmen ja, das es auch auf Android geht.
[re:1] SvenUwe am 06.08. 08:03
+ -
@Spacerat: Du meinst die Synchronisation deiner OneDrive Fotos mit der lokalen Bibliothek? Oder umgekehrt? Letzteres funktioniert über die OneDrive App, für ersteres gibt es vermutlich außerhalb des Samsung-Universums keine Lösung.

Wobei... wenn man über die OneDrive App Bilder synchronisiert müssten diese doch auch in der Fotos App erscheinen, oder lagern diese in einem gesonderten Bereich auf dem Smartphone? Noch nie getestet weil ich den Bedarf eigentlich nicht habe, aber das würde ich an deiner Stelle einmal testen.
[re:1] Spacerat am 06.08. 08:16
+ -
@SvenUwe: In der MS Foto App kann man lokale Bilder und Bilder auf Onedrive löschen und doppelte Bilder wurden nur einmal angezeigt.

Die Onedrive App lädt die lokalen Bilder hoch, aber wenn ich dann Bilder lösche, dann sind die nur in Onedrive weg.
Die MS Fotos-App gibt es aktuell nur auf Windows, dort gibt es keinen Zugriff auf die Bilder im Telefon.
Also kann ich auf dem Telefon nur die Gallery des Herstellers öffnen und die lokalen Fotos verwalten, oder in Onedrive die Online-Fotos. Wenn die Bilder schon synchronisiert sind, muss ich sie zweimal löschen.
[o3] jackii am 06.08. 09:00
+1 -
Herstellerexklusiv ist natürlich richtiger Käse.
Schade bis traurig dass es das nicht schon seit 5 Jahren in Zusammenarbeit mit Google gibt.
Wäre mal ein vergleichsweiße nützliches Win10 Feature gewesen und Smartphones sind ja längst extrem verbreitet, so dass eine richtige Verzahnung schon lange sehr naheliegend ist.
[re:1] Robin01 am 06.08. 11:36
+ -
@jackii: oh ja, ich warte schon ewig auf das Feature entspannt Apps vom Desktop starten zu können ohne dazu mein Smartphone einstecken oder in die Hand nehmen zu müssen. Dummerweise ist Samsung nicht mein Favorit bei Android Handys.
[o4] Robin01 am 06.08. 11:37
+ -
Weiß jemand, wie die Geschwindigkeit ist? Ruckelt das genauso, wie bei ScreenSharing? Oder braucht es dafür eine Kabelverbindung?
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies