Apple Watch Series 5 - Smartwatch mit Always-on-Display getestet

Thomas Zick am 01.11.2019 10:27 Uhr
3 Kommentare
videoplayer
Die Apple Watch Series 5 hat im Vergleich zum Vorgänger einige Neuerungen erhalten. Da wäre zunächst das Always-on-Display zu nennen, welches die Uhrzeit auch ohne vorherige Armbewegung anzeigt. Ebenfalls neu sind ein integrierter Kompass, weitere Gehäusematerialien und eine internationale Notruffunktion - die aber noch nicht in Deutschland verfügbar ist. Was sich sonst noch im Vergleich zur Series 4 geändert hat und ob sich der Kauf lohnt, verrät unser Kollege Jonas Kaniuth in seinem Test.

Datenblatt Apple Watch Series 5
Gehäusematerial Aluminium, Edelstahl, Titan, Keramik
Display OLED, kapazitiver Always On-Touchscreen, druckempfindlich, Saphirglas; 44 mm-Modell 448 x 368 Pixel, 40 mm-Modell 324 x 394 Pixel
CPU Apple S5 64 Bit Dual-Core CPU, Apple W3 Wireless Chip
Betriebssystem Watch OS 6
Schnittstellen Bluetooth 5.0, WLAN 802.11b/g/n, LTE (Optional)
Sensoren Beschleunigungssensor, Gyroskop, Lichtsensor, Kompass, Pulsmesser (optisch, elektrisch), Barometer
Speicher 32 Gigabyte
Besonderheiten Internationaler Notruf, Freisprecheinrichtung, GPS, GLONASS, Galileo, QZSS, 5ATM
Preis Ab 399 Dollar (nur GPS), 4G-Modell ab 499 Dollar (GPS + LTE)

Mehr von Jonas: TechnikFreundYT
3 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Apple Smartwatch Wearables Apple Watch
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies