Leistungsschub f├╝rs Gaming: Die RTX 2060 Super Gaming OC im Test

Thomas Zick am 15.07.2019 17:04 Uhr
4 Kommentare
videoplayer
Die ersten Custom-Modelle der RTX-Super-Generation von Nvidia erreichen den Handel und versprechen nat├╝rlich vor allem ein Leistungsplus im Vergleich zu den bereits erh├Ąltlichen RTX-Grafikkarten. Unser Kollege von Zenchillis Hardware Reviews hat die RTX 2060 Super Gaming OC von Gigabyte ausf├╝hrlich getestet und wei├č, wie gro├č der Leistungsschub tats├Ąchlich ausf├Ąllt.

Gigabyte stattet die RTX 2060 Super Gaming OC mit dem bereits bekannten Windforce-3X-K├╝hlsystem aus. Dessen L├╝fter drehen sich erst ab einer Temperatur von 60 Grad Celsius. Die Zahl der Shader-Einheiten steigt im Vergleich zur RTX 2060 von 1920 auf 2176, den Basistakt legt Gigabyte auf 1470 MHz fest. Der durchschnittliche Turbo-Takt liegt laut Hersteller bei 1815 MHz. Au├čerdem w├Ąchst der GDDR6-RAM von 6 auf 8 GB an.

Getestet wurde die Karte in den Spielen Assassin's Creed Origins, Pubg, GTA 5, Forza Horizon 4, Battlefield 5 sowie Apex Legends und zeigte dabei sowohl in Full HD auch als WQHD ausgezeichnete Ergebnisse - zum Testzeitpunkt ist sie allerdings im Vergleich zur RTX 2070 noch ein wenig zu teuer.

Zenchillis Hardware Reviews bei YouTube: Mehr von Zenchillis Hardware Reviews
4 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Nvidia
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies