So einfach nimmt man mit dem VLC-Player eigene Screencasts auf

Christian Kahle am 29.10.2018 16:02 Uhr
5 Kommentare
videoplayer
Wer einem anderen Nutzer eine kurze Anleitung zu einem Programm oder etwas Ähnliches zukommen lassen will, braucht dafür nicht unbedingt ein spezielles Screencast-Aufnahmewerkzeug zu installieren. Für einfache Zwecke reicht der bei den meisten Anwendern ohnehin installierte VLC-Player völlig aus. Dieser kann nämlich nicht nur vorhandene Medien abspielen, sondern auch Inhalte aus verschiedenen Quellen wegspeichern.

Die Kollegen von SemperVideo zeigen euch hier nun, wie ihr die Aufnahme für einen Screencast startet. Dafür muss über das Ansicht-Menü erst die "Erweiterte Steuerung" aktiviert werden. Anschließend kann im Medien-Menü die Option "Aufnahmegerät öffnen" aktiviert werden, unter der sich auch der Desktop als Quelle einstellen lässt.

Mehr von SemperVideo: Auf YouTube

Download VLC Media Player - Umfassender Audio- & Video-Player
5 Kommentare lesen & antworten
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies