Die Neuerungen in Office 2019

Thomas Joos am 02.10.2018 14:20 Uhr
17 Kommentare
videoplayer
Microsoft hat die neueste Version seines popul├Ąren Office-Paketes fertig. Nach ausgiebigen Tests kann "Microsoft Office 2019" jetzt erworben oder heruntergeladen werden. Die Nutzer m├╝ssen sich im Alltag nicht gro├čartig umgew├Âhnen, bekommen aber dennoch eine Reihe n├╝tzliche neue Features geboten.

Mit Office 2019 steht die neue Microsoft-Office-Version als Offline-Version ohne Abonnement zur Verf├╝gung. Diese Variante verf├╝gt ├╝ber keinen Abo-Zwang oder erzwungene Anbindung an die Cloud. Wie bisher kann das Softwarepaket gekauft werden und steht dann dauerhaft zur Verf├╝gung. Interessierte k├Ânnen bei uns den Download einer Testversion von Office 2019 Professional ansto├čen.

Office 365-Nutzer erhalten jetzt ebenfalls die neue 2019er-Ausgabe im Abonnement. Dabei handelt es sich im Grunde um die gleiche Version, die sich aber teilweise in kleineren Funktionen unterscheidet. So werden zum Beispiel neue Features in Zukunft per Update auch in Office 2019 integriert, Office 365-Abonnenten kommen aber in den Vorzug, diese zuerst zu erhalten. Viele Update-Erweiterungen werden voraussichtlich auch exklusiv f├╝r Office 365 erscheinen. Sicherheits-Updates wird Microsoft nat├╝rlich f├╝r Office 2019 und Office 365 gleicherma├čen zur Verf├╝gung stellen.

Office 2019
Office 2019 ist mehr als nur Word ...


Office 2019
... Excel ...


Office 2019
... und Outlook

Nach offiziellen Angaben wird Office 2019 nur noch auf PCs mit Windows 10 unterst├╝tzt. Wer Office 365 einsetzt, kann es auch unter Windows 7 und Windows 8/8.1 nutzen. Das l├Ąsst vermuten, dass der generelle Betrieb von Office 2019 auf ├Ąlteren Windows-Versionen zwar nicht erw├╝nscht, aber dennoch m├Âglich ist.

Microsoft bietet ab Office 2019 nur noch 7 Jahre Support. Dieser setzt sich aus 5 Jahren normalem Support und 2 Jahren erweiterten Support zusammen. Offiziell wird Office 2019 bis 14. Oktober 2025 unterst├╝tzt.

Click-To-Run-Installer

Office 2019 wird ausschlie├člich mit dem Click-To-Run-Installer auf PCs gebracht. MSI-Dateien sind keine mehr vorgesehen. Auf deutschen Rechnern tr├Ągt diese Installationsvariante auch die Bezeichnung "Klick-und-Los-Datei". Profis k├Ânnen zwar auch hier in die Installation eingreifen, allerdings nicht mehr ganz so einfach wie bisher mit den Antwortdateien. Wer seine Office-Installation anpassen will, muss also etwas umdenken.

Die Installation k├Ânnen Sie nicht mit Bordmitteln in Office 2019 anpassen, sondern ben├Âtigen dazu das kostenlose Office 2019 Deployment Tool. Im Archiv finden Sie die beiden Dateien "Configuration.xml" und "setup.exe". Mit der Datei "Configuration.xml" steuern Sie, welche Office-Programme installiert oder nicht installiert werden sollen. Auch andere Einstellungen lassen sich dort vorgeben.

Anpassbare Men├╝s

Wie bei jeder neuen Office-Version f├Ąllt die ver├Ąnderte Benutzeroberfl├Ąche auf, mit der aber auch Anf├Ąnger recht schnell zurechtkommen sollten. Wie bereits bei Office 2016, starten auch Office 2019-Programme mit ihrer Startseite, die einen neuen Look erhalten hat. Hier sind in Zukunft auch Office-Dateien zu finden, die Anwender ├╝ber die Cloud geteilt haben.

Die Neuerungen in Office 2019
Die neue Startseite in Office 2019


Die Neuerungen in Office 2019
Das Fenster zum Anpassen der Optionen


Die Neuerungen in Office 2019
Ausw├Ąhlen neuer Designs in Office 2019

Das Fenster zum Anpassen der Optionen hat Microsoft auch in der neuen Version nicht modernisiert. Hier entsprechen die M├Âglichkeiten und Ansichten noch weitgehend den Vorg├Ąngerversionen. Nat├╝rlich wurden Cloud-Funktionen, wie die Anbindung an LinkedIn, oder die Steuerung von Optionen zur gleichzeitigen Arbeit an Office-Dokumenten in die Optionen integriert.

Nachdem ein Dokument erstellt wurde, sieht die Oberfl├Ąche in Office 2019 fast identisch zu den bisherigen M├Âglichkeiten in Office 2016 aus. Neben den neuen Men├╝m├Âglichkeiten hat Microsoft auch neue Designs spendiert. Diese lassen sich in den Optionen auf der Registerkarte "Datei" bei "Allgemein" ├╝ber "Microsoft Office-Kopie personalisieren" ausw├Ąhlen. Standardm├Ą├čig nutzt Office 2019 das Design "Farbig". In Office 2019 k├Ânnen noch die Designs "Dunkelgrau", "Schwarz" und "Wei├č" ausgew├Ąhlt werden.

In den Optionen steht unter "Erleichterte Bedienung" bei "Feedbackoptionen" die Option "Feedback mit Sound bereitstellen" zur Verf├╝gung. Dazu lassen sich klassische oder moderne Soundoptionen aktivieren. Wird die Vorlesen-Funktion aktiviert, kann im Men├╝band die Lesegeschwindigkeit angepasst werden.

Neue Funktionen in altbew├Ąhrten Programmen

Microsoft hat in den verschiedenen Office-Programmen neue Zeichenfunktionen integriert, sowie mehr Charts und Formeln in Excel. Die Tabellenkalkulation in Office 2019 soll besser f├╝r die Analyse von Daten geeignet sein. Excel erh├Ąlt hier zum Beispiel den neuen Men├╝punkt "In Power BI ver├Âffentlichen" auf der Registerkarte "Datei" bei "Ver├Âffentlichen". Nach der ersten Ver├Âffentlichung kann PowerBI dauerhaft aktualisiert werden. PowerBI ist eine Analyse-L├Âsung, die Microsoft in Office 365 integriert hat. An diese lassen sich verschiedene Datenquellen anbinden, um deren Daten zu analysieren. Excel arbeitet mit PowerBI eng zusammen, um aufbereitete Daten anzuzeigen und weiterzuverarbeiten.

Die Neuerungen in Office 2019
Ver├Âffentlichung in PowerBI


Die Neuerungen in Office 2019
PowerPoint mit neuen ├ťberg├Ąngen


Die Neuerungen in Office 2019
Neue Piktogramme in PowerPoint 2019

Auch PowerPoint erh├Ąlt Neuerungen. Dazu geh├Âren neue Animationen wie Morph und Zoom.

In Office 2019 sind Piktogramme verf├╝gbar, die den Cliparts aus den Vorg├Ąngerprogrammen entsprechen. Diese sind in PowerPoint ├╝ber die Registerkarte "Einf├╝gen" zu finden. Die Piktogramme bieten moderne Symbole f├╝r Office-Dokumente. Piktogramme k├Ânnen angepasst werden. Das gilt auch f├╝r die Farbe und das Format des Piktogramms. Dazu kommt, dass die Pikogramme von der Gr├Â├če skalierbar sind.

├ťber den Men├╝punkt "Ansicht" sind in Office 2019-Programmen die "Lerntools" zu finden. Mit den Lerntools lassen sich die Spaltenbreiten und -Farben anpassen sowie andere Einstellungen vornehmen. Auch das laute Vorlesen ist in diesem Bereich m├Âglich. Das Dokument wird dadurch nicht formatiert, sondern es wird nur die Ansicht angepasst, sodass das Lesen einfacher ist.

Bildbearbeitung light mit Office 2019 - 3D und mehr

In den verschiedenen Office-Programmen stehen neue Bildbearbeitungsfunktionen zur Verf├╝gung. Die Optionen sind in den einzelnen Men├╝punkten verf├╝gbar. ├ťber die "Bildtools" kann zum Beispiel mit "Anpassen" der Hintergrund von Bildern angepasst werden, damit diese besser zum Dokument passen. Auch Freistellen ist jetzt direkt in Office-Programmen m├Âglich. Die Funktionen stehen, neben PowerPoint, auch in Word und Excel zur Verf├╝gung.

Die Neuerungen in Office 2019
Neue Bildbearbeitungs-Funktionen


Die Neuerungen in Office 2019
Office 2019 kann auch 3D-Modelle nutzen


Die Neuerungen in Office 2019
Unterst├╝tzung mit Soundhilfen

Auch 3D-Objekte lassen sich in Office-Dokumenten einf├╝gen. Bei solchen Objekten k├Ânnen Sie die Ansicht anpassen und drehen. In der Galerie steht ├╝ber "Einf├╝gen" die Option "3D-Modelle" zur Verf├╝gung. Hier k├Ânnen lokale Objekte ausgew├Ąhlt werden, ebenso wie Objekte aus der Online-Galerie.

Sobald ein 3D-Objekt eingef├╝gt wurde, kann es auch bearbeitet werden. Dazu stehen verschiedene Formatierungsoptionen speziell f├╝r 3D-Objekte zur Verf├╝gung. PowerPoint kennt sogar spezielle Animationen und ├ťberg├Ąnge f├╝r 3D-Objekte. Diese werden angezeigt, wenn ein 3D-Objekt eingef├╝gt wurde. Die neuen Animationen/├ťberg├Ąnge wie Morphen oder Zoomen k├Ânnen auch mit 3D-Objekten verwendet werden.

Die unterschiedlichen Editionen von Office 2019:


Download: Microsoft Office 2019 als Testversion herunterladen.

Funktionsumfang der einzelnen Versionen von Office 2019:
Office 2019 Home & Business Professional Standard Professional Plus
Word, Excel, PowerPoint, Outlook und OneNote x x x x
Publisher - x x x
Access - x - x
Skype for Business - - - x
Kommerzielle Nutzungsrechte - x x x
Group Policy - - x x
Terminal Service/RDS - - x x
App Telemetry - - x x
Aktivierung mit VLK - - x x
Updatekontrolle - - x x
Email Retention - - - x
Date Loss Prevention (DLP) - - - x
Site Mailboxen - - - x
Archivierung - - - x
Spreadsheet Werkzeuge - - - x
Business Intelligence - x - x
Enterprise Voice - - - x
Bei Microsoft kaufen Bei Microsoft kaufen Bei Microsoft kaufen Bei Microsoft kaufen

17 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
Office Cloud
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies