Aufbauspiel-Kult kehrt zurück: Blue Byte belebt Die Siedler wieder

John Woll am 21.08.2018 14:35 Uhr
15 Kommentare
videoplayer
Die Siedler ist echter Kult im Aufbauspiel-Genre. Jetzt hat Entwickler Blue Byte auf der Gamescom 2018 angekündigt, dass man für die legendäre Serie pünktlich zum 25. Jubiläum im nächsten Jahr ein neues Kapitel plant. Bei der Messe in Köln gab es einen ersten Ausblick auf Handlung und Spielmechaniken.

Die Siedler (2019)
Die Siedler...


Die Siedler (2019)
...wird im Herbst 2019...


Die Siedler (2019)
...wiederbelebt

Die Siedler siedeln bald wieder um die digitale Welt

Aktuell ist Blue Byte noch mit dem Abschluss der Arbeiten an Anno 1800 beschäftigt, das für den 26. Februar 2019 angekündigt ist. Im Rahmen der Gamescom 2018 haben die Entwickler aber jetzt schon mal klargestellt, dass man auch beim nächsten geplanten Titel eine bekannte Serie fortführen will. Noch 2019 soll demnach ein neuer Teil von Die Siedler veröffentlicht werden.

Blue Byte macht mit Volker Wertich einen echten Veteranen des Genres für die Produktion verantwortlich, der als einer der Schöpfer der Serie gilt. Da darf es auch nicht verwundern, dass man beim angekündigten Gameplay ganz den Wurzeln treu bleibt: Auch das neue Die Siedler wird ein Aufbauspiel mit mittelalterlichem Flair, das die Eroberung und Besiedlung von Inseln zur Aufgabe macht.

Etwas Einblick in Handlung & Mechanik

Bluebyte gewährt darüber hinaus auch noch etwas Einblick in die Handlung, die Spieler im neuen Die Siedler erwartet. So wird eine Katastrophe mysteriösen Ursprungs die Siedler im Spiel dazu zwingen, ihr Land aufzugeben und mit Segelschiffen nach einer neuen Heimat zu suchen. Laut den Entwicklern werden die Siedler dabei "Teil eines antiken Geheimnisses, das ihr Leben für immer verändern wird".

Die Siedler (2019)

Blue Byte will bei der Spielmechanik darauf setzen, bekannte Funktionen mit neuen Möglichkeiten zu kombinieren. Dazu zählen unter anderem ein neues Nahrungssystem und eine Mechanik für Teamarbeit in Produktionsstätten. Darüber hinaus sollen alternative Wege zum Sieg für mehr Freiheit bei den Spielentscheidungen sorgen. Zu guter Letzt kommt mit der Snowdrop-Engine von Ubisoft unter der Haube moderne Technik zum Einsatz.

Blue Byte betont dabei, dass man eine sehr lebendige Welt erwarten kann: "Die Liebe zum Detail in der Spielwelt ist fantastisch und unser Team hat es geschafft, den Wuselfaktor neu aufleben zu lassen", so Benedikt Grindel, Chef von Blue Byte Studio auf der Gamescom.
15 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
Gamescom Die Siedler
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies