HTC U12+ im Hands-On: High-End geht auch ohne 'Notch'

Roland Quandt am 23.05.2018 10:01 Uhr
8 Kommentare
videoplayer
Das HTC U12+ versucht einiges anders zu machen. Der Hersteller verzichtet nicht nur auf eine "Notch" und verbaut stattdessen lieber gleich zwei Frontkameras, sondern bietet auch wieder eine teilweise transparente Glasabdeckung auf der R√ľckseite und einen ber√ľhrungsempfindlichen Geh√§userahmen an. Technisch entspricht das Ger√§t dem aktuellen Standard, es soll aber durch seine Alleinstellungsmerkmale punkten und soll zudem etwas weniger kosten als die Flaggschiff-Smartphones der anderen Hersteller.

HTC U12+ Hands-On

Wir hatten vorab die M√∂glichkeit, das HTC U12 Plus etwas genauer unter die Lupe zu nehmen. HTC hat das Design inzwischen perfektioniert und bohrt die Edge Sense-Technologie weiter auf. So kann der Nutzer nun auch einfach an einer beliebigen Stelle auf die Seite des Geh√§uses tippen, um eine zuvor definierte Aktion auszul√∂sen. Au√üerdem schafft HTC mal eben, fast schon nebenbei, die bisher bei jedem Smartphone √ľblichen, klasschischen Tasten ab. An ihre Stelle treten ber√ľhrungsempfindliche Fl√§chen, die man in Form von tasten√§hnlichen Erhebungen im Rahmen umgesetzt hat - damit der Nutzer sie leichter finden und bedienen kann.

Mit dem Qualcomm Snapdragon 845 Octacore-SoC, der hier wie auch in anderen High-End-Smartphones bis zu 2,8 Gigahertz erreicht, seinen sechs Gigabyte Arbeitsspeicher und 64 bzw. 128 GB internem Flash-Speicher sowie den insgesamt vier Kameras bietet das HTC U12+ auch sonst eine High-End-Ausstattung. Das Ger√§t ist in einer Reihe von Farben zu haben, wobei vor allem das hier gezeigte "Translucent Blue" hervorsticht. Die dunkelblaue Farbe hebt die transparente Fl√§che auf der R√ľckseite noch einmal zus√§tzlich hervor, die im Vergleich zum Vorg√§nger aufgrund von R√ľckmeldungen der Kundschaft gr√∂√üer geworden ist.

Das HTC U12+ kommt ab Mitte Juni in Deutschland auf den Markt und soll dann 799 Euro kosten. Die 128-GB-Version ist aktuell nur f√ľr den chinesischen Markt angek√ľndigt worden, d√ľrfte also hierzulande nicht in den Handel kommen. Ausf√ľhrliche Infos zum neuen HTC U12 Plus k√∂nnt ihr in unserem vollst√§ndigen Launch-Artikel rund um das neue Flaggschiff-Smartphone einsehen.
8 Kommentare lesen & antworten
Verwandte Themen
HTC Qualcomm Android
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies