Partnerkonferenz Inspire 2018: Kürzer und mit "Ready" in Las Vegas

Nadine Dressler, 10.07.2017 21:54 Uhr
Bei Microsoft ist derzeit einiges im Umbau, dazu gehört auch eine Neu-Organisation der Partner-Konferenzen. Die Microsoft Inspire wird so im kommenden Jahr erstmals in Las Vegas zusammen mit der internen Unternehmenskonferenz Ready stattfinden, gab der Konzern heute am Rande der Inspire bekannt. Aktuell treffen sich die Microsoft Partner bei der in diesem Jahr erstmals unter dem Namen "Microsoft Inspire" genannten Veranstaltung in Washington. Zuvor hatte Microsoft seit 2003 Jahr für Jahr in stets wechselnden Locations die Worldwide Partner Conference abgehalten. Die Inhalte blieben im Grunde gleich, ebenso das Zielpublikum. 2018 sieht das schon wieder ganz anders aus. Laut einer Nachricht von ZDNet-Reporterin Mary Jo Foley wird Microsoft im Juli 2018 die neue Inspire zusammenlagen mit einer internen Veranstaltung, der Microsoft "Ready":

Noch keine offizielle Ankündigung

Die Informationen für die Änderungen hat Foley demnach direkt von Microsoft CMO Chris Capossela, der die Inspire 2018 in einem Gespräch angekündigt hat. Eine offizielle Bestätigung von Microsoft findet man online dazu aktuell aber noch nicht.

Die Neustrukturierung soll mehr Mitarbeitern und Partnern die Möglichkeit geben, sich vor Ort bei der Konferenz zu treffen und so auch für die MS-Mitarbeiter mehr Teilhabe ermöglichen. Als Termin für die Inspire 2018 wurde der 15. bis 18. Juli 2018 genannt. Damit hätte man den Termin dann dazu noch eingekürzt und von in diesem Jahr fünf Tagen auf nur noch vier Tage Partner-Konferenz heruntergebrochen.

Wo genau man die Konferenz in Las Vegas abhalten wird, ist noch nicht bekannt.

Microsoft 365: Zusammenführung von Office und Windows in Bezahl-Abo
Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Microsoft Inspire
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies