Microsoft & Co.: Wikileaks knüpft Zero Day-Infos an Bedingungen

[o1] Gast11962 am 20.03. 11:24
+6 -7
Passt sehr gut in meine Meinung über Wikileaks, damit rückt es noch weiter von den Ursprünglichen Prinzipien zur Veröffentlichung von Informationen ab.

WER Leakt nun die Geheimen Bedingung, die Wikileaks einfordert/aufstellt?

Ich bin ziemlich skeptisch geworden, was die Motivation von Wikileaks angeht.
Nach der (Fast) Blutsbrüderschaft von Assange und Trump, spielen mir hier zu viele Persönliche Interessen eine Rolle, was diese angeblichen Leaks für mich in ein Zweifelhaftes Licht rückt.
[re:1] Chiron84 am 20.03. 11:51
+5 -4
@Gast11962: Schließe mich deiner Ansicht an, Wikileaks ist alles andere als eine neutrale Instanz, sondern verfolgt eine eigene Agenda, die sich aus den privaten Befindlichkeiten des Herrn Assange ergibt. Wenn man sich anschaut, wie gezielt da Politik beeinflusst wird in dem manche Sachen veröffentlich werden und andere scheinbar nicht...
[re:1] Algano am 20.03. 14:31
+1 -3
@Chiron84: Welche anderen Sachen werden denn nicht geleaked?
[re:1] Gast11962 am 20.03. 14:38
+1 -2
@Algano: Wie soll er das benennen können, wenn es nicht "geleaked" wird?

Auf der anderen Seite darf man sich auch mal fragen, wen die bisherigen Leaks nutzten und von wem oder was es keine Leaks gibt bzw. deren Einseitigkeit sollte man auch mal hinterfragen.
[re:1] Algano am 20.03. 14:45
+1 -3
@Gast11962: Toll, ohne jeden Anhaltspunkt irgendwas daherphantasieren. So kann ich über jeden alles behaupten. Wertloses Geschwafel wenn einem was nicht passt.

Was hat der Nutzen mit den Sachverhalten zu tun? Garnichts. Es hindert die Clinton und die US-Dienste niemand daran Dreck von Trump oder dem chinesichen Geheimdienst zu leaken. Aber alles was da rauskommt ist eine gefälschte Golden-Shower-Erpresser-Akte und ein "Aber die anderen auch!".
[re:2] Chiron84 am 20.03. 15:57
+2 -2
@Algano: Details zu Trumps Geschäftsgebahren oder seine komplette Steuererklärung - an all das sollte doch wesentlich einfacher heranzukommen sein als an die Dinge, die über Clinton veröffentlich wurden, und dass Trump Dreck am Stecken hat ist ja wohl unstrittig. Aber es ist nicht im Sinne von Assanges Agenda, dies zu veröffentlichen.
[re:3] moribund am 21.03. 06:40
+1 -
@Chiron84: Assange hat sogar ganz sicher Material über die Republikaner und Trump: siehe mein Kommentar unterhalb.
[re:2] moribund am 21.03. 06:35
+1 -
@Algano: Ein Beispiel:
Es wurden voriges Jahr während des US-Wahlkampfes sowohl die Republikaner als auch die Demokraten gehackt. Seltsamerweise hat Wikileaks aber nur die Infos über die Demokraten und Clinton geleakt. Assange hegt übrigens einen persönlichen Groll gegen Clinton.
[re:2] Algano am 20.03. 14:40
+1 -1
@Gast11962: Sorry ich würd mich halt mal von meinen eigenen Vorlieben trennen um Sachverhalte zu bewerten. Alleine schon das "angebliche" bei Leaks ist schon ein Zeichen wohin das führt.

Die Echtheit ist unbestritten (da eingestanden von den Urhebern) und dass die CIA, NSA und Co. keine Freude damit haben manifestiert auch den Begriff "Leak".

Dass die Clinton und ihr Umfeld nunmal weit mehr Dreck am Stecken hat als der Herr Trump ist einfach unangenehm für die demokratische Partei und ihre Politsphäre. Ebenso US-Dienste versus andere Dienste. Wenn Sie sich zu der einen oder anderen Seite dazuzählen oder mit ihr sympathisieren würde ich mir Gedanken über meine eigene Positionierung machen anstatt den Überbringer der Botschaft abzuwerten.
[re:1] Gast11962 am 20.03. 15:02
+2 -2
@Algano: Da niemand die Quelle kennt, ist die Vollständigkeit nicht überprüfbar, ist auch die Absicht/Motivation hinter der Weitergabe des Materials unbekannt!

Desinformation ist ein beliebtes Spiel seit Anbeginn der Menschheit, das zu verleugnen bzw. außeracht zu lassen grenzt schon an Mutwilligkeit.
Das man eine Lüge am besten hinter Tatsachen versteckt, ist auch ein sehr bekanntes Mittel der Desinformation.
Deshalb nur weil Informationen "wahr" sind bzw. "authentisch", darauf zu schließen das sie vollständig sind (Lüge durch weglassen) oder das der Kontext in dem sie veröffentlicht werden auch Redlich ist, ist im besten Falle naiv.

Ich hab in einen anderen Post ausgeführt, was es für Unstimmigkeiten aus meiner Sicht in dem angeblichen Leak gibt.
https://winfuture.de/comments/thread/#2987431,2987475
[re:1] dummlinchen am 20.03. 15:07
+1 -1
@Gast11962:

Mal nur als Anmerkung. So wie du beschreibst, agiert auch unsere Regierung seit Jahrzehnten.

Nur als Anmerkung, kein Angriff!
[re:1] Gast11962 am 20.03. 15:12
+ -1
@dummlinchen: Klar, genau deshalb sollte man auch mit Informationen, die man nicht selbst überprüfen, kann sehr vorsichtig umgehen bevor man Partei ergreift, ganz besonders wen bekannt ist das Desinformation gezielt betrieben wird!
[re:2] dummlinchen am 20.03. 15:17
+1 -
@Gast11962:

Bingo, alles unter Vorsicht genießen und am besten unsere Regierung und die ganze Verwaltung per se ablehnen, bzw. in Frage stellen.

Könnte aber einige überfordern, wegen der Presse.
[re:3] Gast11962 am 20.03. 16:02
+1 -1
@dummlinchen:"... und am besten unsere Regierung und die ganze Verwaltung per se ablehnen, ..."

Nein, das wäre jetzt wieder die Pauschalisierende Parteinahme, die jeden >>Ansatz<< von Kritischer Objektivität widerspricht.
[re:4] dummlinchen am 20.03. 16:08
+ -1
@Gast11962: "Nein, das wäre jetzt wieder die Pauschalisierende Parteinahme, die jeden >>Ansatz<< von Kritischer Objektivität widerspricht."

es würde überfordern, sein Sein im System in Frage zu stellen.

Das ist in sich das Problem.
[re:5] Gast11962 am 20.03. 16:17
+ -
@dummlinchen: Huch, jetzt wirds Philosophisch,
Objektivität ist der Nagel der die Philosophischen Bilder an der Wand hält.
[o2] doubledown am 20.03. 12:15
+1 -4
"... für die eigene Arbeit ohnehin verbrannt sind."

Geheimagenten-Vokabular detektiert.

Sind sie Geheimagent, Herr Kahle? - Sind sie es? ;)
[re:1] crmsnrzl am 20.03. 13:34
+3 -
@doubledown: Erstaunlich, das Geheimagentenvokabular scheint dem Normalverbrauchervokabular zum verwechseln ähnlich.
[re:1] Zumsl am 20.03. 14:19
+1 -
@crmsnrzl: Und ich dachte immer, die sprechen rückwärts und ersetzen jeden Vokal durch das Wort Erbse... o.O
[re:1] crmsnrzl am 20.03. 14:24
+ -1
@Zumsl: hcerbse hcerbseerbse.
oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2023 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies