Gabe Newell bestätigt Half-Life-3-Scherze von "kindischen" Mitarbeitern

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] JacksBauer am 14.02. 11:58
Kindisch finde ich seine Geheimhalterei. Er sollte mal Klartext reden was mit HL3 nun ist.
[re:1] Hammerschaedel am 14.02. 12:22
+4 -6
@JacksBauer: selbst wenn er das machen würde, würde irgend jemand wieder einen Hinweis auf ....HL3 Confirmed finden^^
[re:2] Niccolo Machiavelli am 14.02. 12:38
@JacksBauer: Klar, weil ja jede Firma frei Schnauze über interne Projekte plappert. Da ist mir Valve allemal lieber als Entwickler, die bereits zehn Jahre vor Release bereits das Blaue vom Himmel über ihr Produkt herunterpredigen.

Ebenfalls bewundernswert finde ich, dass Valve offenbar in der Lage und Willens ist, nicht dem Hype um HL3 nachzugeben und des Geldes wegen (und Geld gäbs definitiv) Nachfolger noch und nöcher auf den Markt zu werfen. Bei anderen Firmen wäre man inzwischen bei Half Life 12 angelangt und die Serie hätte vor zehn Jahren schon ihre Seele verloren.
[re:1] JacksBauer am 14.02. 12:40
+2 -4
@Niccolo Machiavelli: Es verlangt ja auch keiner ein Release Datum oder irgendwelche geplanten Features. Sondern nur ob es einen dritten Teil geben wird die nächsten 50 Jahre.
[re:1] bear7 am 14.02. 12:47
+2 -3
@JacksBauer: und dann dauerts 51 Jahre und alles sind denen böse...

> ich finde die Strategie nicht schlecht, HL3 wird kommen wenn 1. die Zeit gekommen und 2. der notwendige Qualitätsstandard erreicht wurde. Wenn 1 oder/und 2 nie in kraft Tritt, dann kommt HL3 nie,...
Ich bin mir sicher, dass es Mitarbeiter gibt, welche "drüber" sind zu Forschen, Entwickeln,... ob da tatsächlich was draus wird, wird sich Zeigen... die Überraschung hat doch auch was :)
> Stell dir vor die bringen 2020 HL3 raus... es wird immer noch Millionen geben welche da drauf warten und dafür bereit sind mehr als RICHTIG viel Geld hinzulegen...
Wirtschaftlich gesehen: "Why not?"
[re:2] Tical2k am 14.02. 12:49
+2 -3
@JacksBauer: Es heißt, dass er allgemein die 3 vermeidet bei Spielereihen. Nun könnte man natürlich Half Life <beliebiger Name> statt einer Version verwenden und das umgehen.
Selbst wenn kein HL³ kommt, kann er schlecht sagen, es kommt keins und in 3 Jahren hat er dann doch "Lust".

Hinzu kommt, dass die Entwicklung bei Valve sehr flexibel zu sein scheint und die Entwickler sich an für sie interessante Projekte beteiligen können und damit HL³ womöglich schon seit x Jahren tatsächlich in Entwicklung befindet, nur nicht vorangetrieben wird oder ähnliches (z. B. onhold wegen Engine).

Bei der Struktur wäre also jede Aussage schwierig.
[re:3] crmsnrzl am 14.02. 13:19
+ -2
@JacksBauer: Ist er Hellseher oder was? Im Augenblick scheint wohl kein HL3 geplant zu sein, wie es nächstes Jahr aussieht, kann er dir nächstes Jahr sagen.
[re:1] gutenmorgen1 am 14.02. 13:44
+1 -1
@crmsnrzl: Und woher hast du diesen Fakt, dass HL3 momentan nicht geplant ist?
[re:2] crmsnrzl am 14.02. 13:46
+1 -3
@gutenmorgen1: Um mich selbst zu zitieren: "Im Augenblick SCHEINT wohl kein HL3 geplant zu sein"

Ich weiß das Wort Fakt wird inzwischen inflationär gebraucht, aber ich mach da nicht mit.
[re:3] gutenmorgen1 am 14.02. 14:49
+ -2
@crmsnrzl: Und wie kommst du auf die Idee, dass ein HL3 derzeit nicht geplant zu sein scheint?
[re:4] crmsnrzl am 14.02. 16:14
+ -2
@gutenmorgen1: Alles ist wie immer. Jedes Jahr heiße Gerüchte das es dieses Jahr soweit sein wird. Halbherzige Dementis. Interviews mit Ex-Mitarbeitern (diese sind zwar nicht auf dem neusten Stand, aber wenn es bis Dezember keine Pläne gab, ist es nicht sonderlich wahrscheinlich, dass es genau seit diesen Januar plötzlich welche gibt). Das Studio ist mit anderen Projekten gut ausgelastet.

Gabe Newell steht nicht dahinter. (Aussage von Mitarbeitern)

Bei folgendem handelt es sich NICHT um Fakten, sondern um vVermutungen/Einschätzungen meinerseits: Vielleicht hat er Zweifel am Erfolg. Die Fanbase ist zu klein und immerhin sind es nun schon 10 Jahre. Inzwischen ist längst die nächste Gaming-Generation am Drücker die mit Half Life gar nichts mehr verbinden. Konsoleros haben damit sowieso nie was verbunden und den Erwartungen an HL3 gerecht zu werden, ist wohl auch nicht gerade einfach.
[re:2] Chiron84 am 14.02. 13:31
+1 -1
@Niccolo Machiavelli: Dann wäre es aber fair gewesen, dem ganzen wenigstens einen Abschluss zu geben und nicht einfach die Story mittendrin abzubrechen.
[re:1] floerido am 14.02. 19:14
+ -
@Chiron84: Ja, eigentlich fehlt nicht HL3, sondern HL2 Episode 3. Thematisch kann man HL und HL2 sogar als eigenständig betrachten.
[re:3] dodnet am 14.02. 14:45
+ -
@Niccolo Machiavelli: Das Problem ist nur, irgendwann sind alle die die Vorgänger kennen, aus dem Alter raus, wo sie noch spielen und wer anders kauft es möglicherweise gar nicht.
[re:4] touga am 14.02. 16:53
+1 -
@Niccolo Machiavelli: Geld? Wozu? Die verdienen an der Steam Plattform so abartig viel Geld, dass die gar nicht mehr wissen wohin damit. DAS kann nicht das treibende Element bei der Entwicklung von HL3 sein.
[re:3] tomsan am 14.02. 13:01
+ -
@JacksBauer: im Prinzip sagen sie ja, durch nichts sagen:
In absehbarer Zukunft kommt nichts.

Ob sie nun aktuell rumwerkeln oder schon x-Mal einen Nachfolger verworfen haben, ist dabei doch unerheblich.
[re:4] blume666 am 14.02. 15:00
+ -
@JacksBauer: Kindisch? Hat man ja gesehen was passiert, wenn sies nicht machen. Siehe HL2. Die "Geheimhalterei" resultiert nur aus damals gemachten Fehlern und zwar das Preisgeben von Informationen.
[re:5] happy_dogshit am 14.02. 15:38
+ -
@JacksBauer: Es wurde schon mal Klartext geredet. Kurzform: Valve macht mit Steam und Dota2 so viele Kohle, dass Valve es nicht nötig findet HL3 zu entwickeln. PUNKT.
[re:6] Gispelmob am 14.02. 16:11
+ -
@JacksBauer: Sollte nichts an den Gerüchten dran sein, dann ist es für Valve positiv wenn darüber gesprochen wird. Aber sollte etwas dran sein an den Gerüchten, so ist es für die Geheimhaltung positiv wenn die Öffentlichkeit denkt es sind Späße der Mitarbeiter. Es wäre also höchst kontraproduktiv wenn er etwas bestätigen oder dementieren würde.
[re:7] Mistkaefer am 14.02. 16:18
+ -
@JacksBauer: It´s done, when it´s done.
[re:8] Arhey am 14.02. 22:05
+ -
@JacksBauer: Vielleicht ist es auch eine Form von Protest/Provokation durch die Mitarbeiter?
Zum Beispiel wurde vom Management etwas entschieden, womit nicht alle einverstanden sind. Ist ja nicht unüblich, auch wenn es bei Valve immer heißt, dass es kein direktes Management gibt und jeder frei agieren kann. Aber gerade in letzter Zeit fällt es mir immer schwerer das zu glauben.
[o2] nofuckingidea am 14.02. 12:36
+1 -2
Nach dem Cliffhanger-Ende von Episode 2 muss es einfach einen Nachfolger geben. Gerade Valve könnte mit einem gut umgesetzten VR-Modus die Vive ordentlich pushen und VR aus der Nische hieven. Win-Win :D

Allerdings sind die Erwartungen an den Titel mittlerweile so hoch (nicht zuletzt durch eben solche Scherze), dass Valve diesen kaum gerecht werden kann.
[re:1] tomsan am 14.02. 13:04
+ -3
@nofuckingidea: noch mehr "win" oben rauf: die Linux/ SteamOS Version kommt zuerst auf den Markt. Erst kurze Zeit, aus Optimierungsgründen die Windows-Version ;)
[o3] Sh4itan am 14.02. 12:47
Hab nur bis HL3 confirmed gelesen! Wann ist Release!?
[re:1] LivingLegend am 14.02. 12:49
+4 -3
@Sh4itan: 2040!
[re:1] Sh4itan am 14.02. 12:51
+1 -3
@LivingLegend: Ich hoffe doch stark, das ich Ende des Jahres schon die Collectors Edition des Early Access vorbestellen kann!
[re:1] Suchiman am 14.02. 14:13
+ -
@Sh4itan: Das erste DLC gibt es dann auch einen Monat darauf noch vor dem final release!
[re:2] saimn am 14.02. 13:02
+1 -2
@Sh4itan: when it's done.
[re:3] Driv3r am 14.02. 13:21
+ -2
@Sh4itan: Release ist i.d.R. dann, wenn du es kaufen kannst. Und das ist bei machen Herstellern noch während der Entwicklung (z.B. Gothic 3) bei manchen aber auch wenns fertig ist.
[re:1] Sh4itan am 14.02. 13:23
+1 -2
@Driv3r: ich mag es, wenn Leute immer wieder Gothic 3 als Paradebeispiel für einen verfrühten Release bringen. Dabei war das Spiel imho genau so fertig wieder jedes andere zu seiner Zeit. Ich hatte nur einen Absturz und habe abseits des schlechten Wildschweinbalancings auch sonst keine Fehler gefunden. Da gibt es viel bessere Beispiele für.
[re:1] Driv3r am 14.02. 13:28
+ -
@Sh4itan: Dann nenne mir doch mal ein besseres damit ich es demnächst verwenden kann ;) Ich mag G3 ja auch und es soll kein "schlecht machen" sein. Aber die Fehler waren schon in Summe zuviele und in meinen Augen unfertig. Aber froh es dafür schon Wochen vorher spielen zu können war ich ja trotzdem.
[re:1] Sh4itan am 14.02. 13:31
+ -
@Driv3r: Ich verweise gern auf den ikonischen Grafikfehler in AC Unity, der ja zum Running Gag geworden ist. Oder der Rückruf des Releases von Batman: Arkham Knight.
Und an sich kann man auch jedes Early Access Spiel nennen, was es gibt ;)

Ich hatte auch extra nur "imho" geschrieben, da ich die Erfahrungen anderer Spieler nicht kenne. Für mich war die Version 1.0 allerdings bis zum Ende bugfrei :)
[re:2] crmsnrzl am 14.02. 13:53
+1 -
@Sh4itan: "Und an sich kann man auch jedes Early Access Spiel nennen, was es gibt"

Nein kann man nicht.
1. Wenn Leute "Early Access" nicht verstehen, ist das was vollkommen anderes.
2. Kerbal Space Programm!
[re:3] Sh4itan am 14.02. 13:55
+ -
@crmsnrzl: "Und an sich kann man"

kann man, muss man aber nicht ;)

Early Access hat nichts mit einem Release zu tun, aber das haben viele nicht verstanden. Und ja, bei Kerbal muss ich dir recht geben, auch wenn ich mich da nicht gut in die Steuerung reinfinden konnte :)
[re:2] Gispelmob am 14.02. 16:12
+ -
@Sh4itan: Gothic 3 wurde doch erst letztes Jahr von einem Entdeckungspiel im Weltraum abgelöst.^^
[o4] Lord Laiken am 14.02. 13:44
+1 -6
Valve ist viel zu sehr damit beschäftigt, eure Games zu entwerten. Eli ist Futter, seht es ein.
[re:1] DON666 am 14.02. 15:03
+ -
@Lord Laiken: Wie soll man das verstehen?
[re:1] floerido am 14.02. 19:16
+ -
@DON666: Ich vermute die Steam-Sales sind gemeint.
[o5] Tea-Shirt am 14.02. 13:58
+2 -2
ich kapier nicht warum sie da nicht dran arbeiten oder halt so langsam. die leute warten jetzt wie lange? 100 jahre etwa? das würde sich verkaufen wie geschnitten brot (was eine dumme redewendung) das würde sicher zu mehr verkäufen der steam machines führen sofern es dafür evtl ne weile exclusiv gibt oder vorinstalliert ;) oder sie wollen sich das für schlechte zeiten aufheben. also mir ist es eigentlich rille hl1 hab ich nie richtig gespielt teil 2 hab ich ohne ende gespielt das es mir zum hals raus hängt und die eps danach hab ich auch nur einmal gespielt. ich mag die story aber war nie ein fan von zu viel creepy horror irgendwas ^^ finde ich eigentlich voll schade haha
[re:1] Milber am 14.02. 15:45
+1 -
@Tea-Shirt: Good ole Duke war auch völlig uninteressant als es raus kam.
Ich glaube, der Zug ist abgefahren. Es ist halt schon sehr viel Zeit vergangen und die, die das "Original" kannten spielen dann nicht mehr und die Neuen wissen nix vom Hype, für die ist es halt kein GTA oder CS.
[o6] RebelSoldier am 14.02. 14:08
+3 -1
Ganz egal ob HL3 irgendwann kommt oder nicht. Das Spiel ist inzwischen so gehyped, es kann nur enttäuschen. Völlig egal, wie großartig es sein mag. Aber die Erwartungen sind inzwischen so hoch, sie können gar nicht erfüllt werden.
[o7] eN-t am 14.02. 14:40
+ -1
Und irgendwann bringen sie das Spiel raus und es heißt "Half-Life 3: Confirmed"
[o8] JTRch am 14.02. 16:54
+ -2
Ach andere warten schon 2000 Jahre auf das Wiederkommen ihres Erlösers, da ist also noch viel Zeit. Ehrlich: welcher langjährige Gamer wartet nach dem mittelmässigen Teil 2 wirklich auf ein Nachfolger von Half Life? Ich kenne niemanden. Was sollten wir vermissen, die Fahrzeug Passagen die das Spiel künstlich in die Länge zogen? Überhaupt: Wann hat Valve selber das letzte Spiel veröffentlicht? Dota 2 ist auch von 2013!
[o9] chronos42 am 14.02. 18:23
+4 -1
Als großer Fan der Serie sage ich mittlerweile: Gabe, steck dir HL3 in den Ar****

Erst ein Spiel abliefern, das zwar erstklassig war, aber einfach so mittendrin aufhört.
Dann zwei Episoden, die zwar gut gemacht waren, die Story aber in keiner Weise weiter brachten.
Dann am Ende einen tollen Cliffhanger und seitdem nichts mehr. Einfach gar nichts.

Valve hat einen kapitalen Fehler gemacht, die Story war nie zu ende entwickelt. Ein Anfängerfehler, vor dem Romanautoren immer gewarnt werden: Bevor du nicht weißt, wie etwas enden soll, fange gar nicht erst an eine große Geschichte zu schreiben.
[10] cBrom am 14.02. 20:00
+1 -1
Ich habe erst vor drei Tagen gelesen, dass Valve an drei VR-Titeln arbeitet. Für Newell ist eine Preissenkung der aktuell noch relativ teuren Hardware keine Lösung, das Ding für Verbraucher attraktiver zu machen, sondern gute Spiele.

Vielleicb bin ich ja etwas naiv, aber irgendwo hoffe ich doch, dass eins dieser Titel ein Half Life Spiel ist, auch wenn ich noch nicht so ganz von VR überzeugt bin.

Half Life war mit jedem Titel ein Meilenstein. Valve könnte denken mit VR ein besonders immersives Spielerlebnis bieten zu können und mit dem überhypten Half Life 3 hätten sie auf jeden Fall einen Titel, den viele spielen wollen.
[11] Smilleey am 14.02. 20:01
+2 -1
Half-Life 3? Da glaubt ernsthaft noch jemand dran?
[12] Seth6699 am 15.02. 00:10
+3 -
HL3 wird es mMn auch nicht mehr geben. Da halte ich einen Reboot von diesem Franchise für viel wahrscheinlicher. Denn nach 10 Jahren eine weitere "Episode" zu bringen, wäre lachhaft. Und wenn es nur eine Episode wäre, an der sie arbeiten würde, dann hätten wir das bestimmt auch schon lange gesehen. Deshalb ist HL3 tot. Wie gesagt, wenn überhaupt einen Reboot.
Valve braucht auch keine Games mehr zu entwickeln. Die betreiben den erfolgreichsten Store für PC-Games....und machen Asche ohne Ende.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies