X
Kommentare zu:

Nicht mehr relevant:
Bioware schlie├čt am 26.08. seine Spiele-Foren

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] Gast11962 am 02.08. 21:39
+5 -1
Mansche Dinge werde ich wohl nie begreifen, f├╝r mich geh├Âren solche Foren zum Produzenten, eine eindeutige und meist nicht mal Anmeldebed├╝rftiges (Registrierung), au├čer man m├Âchte was Fragen, leicht zu findendes Forum, hab die Links immer noch gespeichert obwohl ich es schon eine Zeit nicht mehr spiele.
Jetzt geht das mehrheitlich an Datenhaie, mit denen ein vern├╝nftiger Mensch nichts zu tun haben will, wenn das so weitergeht besteht das ganze Netz nur noch mit Anmeldung bei Facebook und co.!

Irgendwo hab ich das Gef├╝hl, je vielf├Ąltiger die Angebote werden um so ├ärmer werden sie in Wirklichkeit!
[re:1] DON666 am 03.08. 09:00
+2 -
@Gast11962: Da sind wir uns ja direkt mal einig. Wenn ich nach einem konkreten Problem mit einer Software suche - egal ob Spiel oder Anwendung - ist mir das St├Âbern in Foren tausendmilliardenmal lieber als dieser Social-Mist, auf den ich ja dann leider, leider mangels FakeBook-, Instagram-, Tinder-, Lovoo- oder was sonst auch immer gerade an Accounts schwer angesagt ist, eh nicht zugreifen d├╝rfte.
[re:2] Tjell am 03.08. 09:05
+2 -
@Gast11962: Ich geh├Âre mittlerweile zur anscheinend immer weiter schrumpfenden Minderheit, denn f├╝r mich kommt keinerlei "Social Media" in Frage, weder FB noch Twitter, Instagram und wie sie alle hei├čen. Ganz einfach, weil ich keinen Drang versp├╝re, mein Leben in die digitale Welt herauszuposaunen oder mir den allt├Ąglichen Dri├č anderer anzusehen. Ein Forum eines Spieleherstellers war und ist f├╝r mich ein zielgerichteter Kommunikationsweg, der mir Informationen und Probleml├Âsungen er├Âffnet, ohne meine Privatsph├Ąre aufgeben zu m├╝ssen. Aber das geh├Ârt wohl der Vergangenheit an.
[o2] Kirill am 03.08. 09:32
+1 -
Finde ich arg unprofessionell. Wenn ich nach offiziellen Infos suche, will ich das auf der Webseite des Infogebenden machen und nicht auf Reddit.
[re:1] seaman am 03.08. 14:51
+ -
@Kirill: Ja, sehe ich ganz genauso. Wenn ich nach Infos suche oder Fragen zu etwas habe, dann gehe ich immer als aller erstes auf die Webseite bzw. die Foren des Entwicklers.

Ok, bei Spielen nutze ich auch vermehrt die Foren von Steam und GOG, wo (insbesondere bei Steam) auch meist die Entwickler direkt ansprechbar bzw. aktiv sind. Trotzdem finde ich es alles andere als professionell, wenn ich mich in Zukunft darauf beschr├Ąnken m├╝sste.
[o3] starship am 03.08. 10:00
+ -
Bioware will seine Kunden zwingen, den Social M├╝ll zu nutzen? Ein Kunde weniger...
[o4] modercol am 04.08. 18:04
+ -
Gut, Reddit und Wiki verstehe ich teilweise als Gr├╝nde, aber FB, Twitter und Instragram dienen ja wohl sowas von ├╝berhaupt nicht, um Spielerprobleme zu l├Âsen und zu diskutieren. Vor allem die flache Hierarchie der Kommentare bei FB oder ├╝berhaupt keine bei Twitter, schlie├čen das von vornherein aus. Die mangelnde Suchm├Âglichkeit bei FB tut ihr ├╝briges dazu.
Bei Reddit sieht es ├Ąhnlich aus, es gibt nur ein "Forum", in dem dann alles reingeklatscht ist, von Ank├╝ndigungen zu Walkthroughs zu Problemen und Verbesserungen. Eine vern├╝nftige Suche ist so gut wie unm├Âglich.

Ziemlich kurzsichtig von Bioware bzw EA, die tun ja gerade zu so, als w├╝rden ihre Produkte keine Probleme haben.
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture