Ärger vermeiden: Apple soll Wechsel-App von iOS auf Android planen

John Woll am 11.01.2016 18:45 Uhr
37 Kommentare
Um Ärger mit europäischen Mobilfunkanbietern zu vermeiden, soll Apple laut Medienbericht einen für das Unternehmen ungewöhnlichen Schritt planen: Demnach wird aktuell eine offizielle App entwickelt, die den Umzug von iOS auf Android erleichtert.

Umkehr einer Philosophie?

Es ist kein Geheimnis, dass Apples Geschäftsstrategie darauf ausgelegt ist, die Nutzer möglichst stark an das Unternehmen und alle seine Produkte und Dienste zu binden. In während Prozessen mit dem Rivalen Samsung bekannt gewordenen E-Mails von Steve Jobs hatte der legendäre Ex-Apple-Chef diese Philosophie mit den Worten "Produkte eng verzahnen, um Kunden noch tiefer in unser Ökosystem einzusperren" zusammengefasst.

Move To iOS
Move to iOS: Von Android zu iOS hilft schon jetzt eine Apple-App

Laut einem aktuellen Bericht des Telegraph scheint das Unternehmen jetzt in dieser Hinsicht eine klare Abkehr von der bisherigen Praxis zu planen. Demnach arbeitet der Konzern an einem neuen Werkzeug, das Nutzern den Umstieg von iOS auf Android erleichtern soll. Wie man von einer "wichtigen Quelle aus der Branche" erfahren haben will, geht Apple diesen Schritt, um Ärger mit europäischen Mobilfunkanbietern und damit auch den entsprechenden Wettbewerbshütern aus dem Weg zu gehen.

Kunden wechseln zu wenig

Laut dem Bericht sollen sich "wichtige Provider" sehr darüber besorgt gezeigt haben, dass nur ein sehr kleiner Teil der Kunden einen Wechsel von einem iPhone auf ein anderes Gerät mit Android-Betriebssystem durchführt. Dies sei zum Teil auch auf die technischen Schwierigkeiten zurückzuführen, die die Nutzer - im Besonderen wegen des geschlossenen Apple-Ökosystems - überwinden müssen. Die Sorge gilt an dieser Stelle aber weniger den Kunden selbst - vielmehr fürchte man wegen der anhaltend starken Nachfrage und der dadurch entstehende Abhängigkeit eine Schwächung in zukünftigen Verhandlungen mit dem iPhone-Produzenten.

Wie die Quelle des Telegraph berichtet, soll sich Apple jetzt nach Verhandlungen dazu verpflichtet haben, ein einfaches Migrationstool zu entwickeln, mit dem Daten wie Kontakte, Fotos und Musik auf ein Android-Gerät übertragen werden können. Auf Anfrage wollte der Konzern den Bericht bisher wie üblich nicht kommentieren. Sollte Apple aber tatsächlich den Umzug von iOS auf Android mit einem offiziellen Tool erleichtern, wird es sehr spannend sein zu sehen, ob dies den von den Providern gewünschten Einfluss auf die Kaufentscheidung der Kunden hat.

37 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Verwandte Themen
iPhone
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies