X

Surface Phone:
"Microsoft MS1" bei der Bluetooth SIG aufgetaucht

Die Spekulationen um ein von Microsoft geplantes neues Smartphone, das von dem auch für die Surface-Tablets und das Surface Book verantwortlichen Team entwickelt wird, bekommen derzeit durch einen Eintrag in der Datenbank der Bluetooth Special Interest Group (SIG) neues Futter - kommt nun tatsächlich ein Surface Phone?
PhoneDesigner.eu
29.10.2015  17:46 Uhr
Wie alle anderen Smartphones, müssen auch die von Microsoft produzierten Geräte von der Bluetooth SIG registriert werden, wobei jedes Gerät ein Profil in der öffentlich zugänglichen Datenbank der zertifizierten Smartphones erhält. Dort sind seit kurzem nicht nur die beiden Spitzenmodelle Lumia 950 und Lumia 950 XL in ihren diversen Varianten verzeichnet, sondern auch noch ein weiteres Gerät.
Microsoft MS1
Microsoft 'MS1' in der Datenbank der Bluetooth SIG

Wie der Screenshot zeigt und jedermann auf der Website der Bluetooth SIG nachprüfen kann, trägt das neue Gerät die Modellbezeichnung "MS1" bzw. "ms1", während die Lumia 950-Varianten weiterhin mit den "klassischen" Nokia-Modellnummern nach dem Schema "RM-xxxx" geführt werden. Das Gleiche gilt auch für das Lumia 550, welches unter den Modellnummern RM-1126, RM-1127 und RM-1128 bekannt ist.

Design-Fantasien: So könnte ein Surface Phone aussehen

Der Name "ms1" lässt nun viel Spielraum für Spekulationen, denn bei WMPowerUser vermutet man zum Beispiel, dass es sich dabei eben um das erste von Microsofts Surface-Team selbst entwickelte Smartphone handeln könnte, bei dem das von Nokia übernommene Team der Mobilgerätesparte nicht federführend beteiligt ist. Andererseits könnte der Eintrag aber auch ein einfacher Platzhalter sein, das Ganze ist also mit einiger Vorsicht zu betrachten.

Motor der Spekulationen ist auch ein kürzlich vom US-Magazin Wired veröffentlichter Artikel über einen Besuch in den "heiligen Hallen" des Surface-Teams zusammen mit Hardware-Chef Panos Panay. Darin hieß es, dass auf den gleichen CNC-Maschinen, an denen Bauteile für die Prototypen des Surface Book gefertigt werden, auch ein "Smartphone bearbeitet wurde, an dem Microsoft gerade arbeitet".

Normalerweise dürfte der Löwenanteil der Entwicklungsarbeit für neue Lumia-Modelle noch immer von dem in Finnland ansässigen früheren Nokia-Team durchgeführt werden, weshalb der Bericht über die Arbeit an einem Smartphone-Prototypen im Hauptquartier der Surface-Macher für Aufsehen sorgte.
Verwandte Themen
Windows 10 Mobile
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture