Samsung: Neue Chips können RAM in Smartphones auf 6GB verdoppeln

Christian Kahle, 09.09.2015 16:40 Uhr 24 Kommentare
Der Elektronikkonzern Samsung stellt jetzt RAM-Chips für Mobiltelefone zur Verfügung, mit denen die Geräte mit einem wesentlich größeren Arbeitsspeicher ausgestattet werden können. Wie das Unternehmen mitteilte, handle es sich um die ersten 12-Gigabit-Bauelemente dieser Form. Damit ist der Weg klar, den man bei den kommenden Flaggschiff-Modellen der Smartphone-Entwickler von Samsung und auch anderen Herstellern erwarten kann: Diese werden durch den Einsatz der neuen Chips zukünftig standardmäßig wohl mit 6 Gigabyte Arbeitsspeicher ausgestattet sein. Die neuen Bauelemente benötigen dabei immerhin nicht mehr Platz, als die jetzt bereits verbauten Komponenten.

Samsung Galaxy Note 5 Hands On

Die Leistungsfähigkeit von Smartphones soll sich allerdings nicht allein durch die höhere RAM-Kapazität steigern lassen. Die in einem 20-Nanometer-Prozess nach dem LPDDR4-Standard gebauten Chips benötigen im Vergleich zu den aktuellen 8-Gigabit-Modellen von Samsung immerhin 20 Prozent weniger Energie. Sie sind nach Angaben des Herstellers außerdem 30 Prozent schneller und bringen es auf einen Datendurchsatz von 4.266 Megabit pro Sekunde.

Durch die kleineren Strukturen lassen sich aus einem Wafer letztlich auch mehr Chips herausschneiden. Laut Samsung habe man so die Fertigungsproduktivität durch die Umstellung auf die neuen Chips um rund 50 Prozent steigern können.

Im Prinzip könnten die neuen Chips unmittelbar in aktuellen Smartphone-Neuvorstellungen zum Einsatz kommen, denn es handelt sich hier keineswegs um Vorserienmodelle, sondern Samsung hat die Massenproduktion bereits gestartet. Der Hersteller sieht in der neuen Chip-Generation außerdem größere Potenziale und rechnet damit, dass diese zukünftig nicht nur in Smartphones und Tablets, sondern aufgrund ihrer Leistungsfähigkeit auch in kompakten PCs und Automotive-Systemen zum Einsatz kommen.
24 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies