Offener Chromecast-Konkurrent mit Firefox OS scheitert an DRM

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] sky-yoshi am 04.08. 09:49
+2 -
Schade, ich war auch Supporter. Aber gut, es gibt das Geld zurück, muss man sich eine Alternative suchen...
[re:1] Scaver am 04.08. 10:45
+1 -
@sky-yoshi: Geht mir wie dir, allerdings wird das mit der Alternative so eine Sache... gibt nämlich aktuell leider keine. Für mich war der Matchstick eine Alternative zum Chromecast.
[o2] MaxM am 04.08. 11:47
+3 -1
Blöde Frage: wenn's das ganze Geld zurückgibt, von was haben die Entwickler gelebt? Und vorallem, wenn das Geld vorhanden ist, warum haben sie dann nicht einfach weitergemacht? Lieber ein offener Stick mit 1 Jahr Verspätung als gar keiner.
[re:1] Wjerewulf am 05.08. 00:36
+ -
@MaxM: Das Geld ist nicht dafür vorgesehen, das die Entwickler davon leben können, sondern es ist rein für die Entwicklung bzw. das Produkt vorgesehen. Man finanziert doch damit nicht den Lebensunterhalt.
[o3] cptdark am 04.08. 15:35
+5 -
DRM ist nirgends beliebt. Leider wollen die Firmen das nicht einsehen. Also lieber alles schwarz, das ist dann wenigstens DRM-frei. Punkt.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2021 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies