Windows 10 Build 10041: Spartan fehlt, Engine aber schon aktivierbar

Witold Pryjda am 19.03.2015 09:16 Uhr
11 Kommentare
Seit gestern Abend steht endlich ein neuer Windows 10-Build zum Download bereit, der im Vorfeld versprochene neue Spartan-Browser ist allerdings nicht an Bord. Microsoft erläuterte aber näher, warum das der Fall (bzw. nicht der Fall) ist. Einen signifikanten Teil von Spartan gibt es aber bereits in Build 10041, da Microsoft die neue Edge-Rendering-Engine (via IE) zugänglich macht.

Im nächsten Build "voller" Spartan

Mit dem neuen Browser mit dem Codenamen Spartan will Microsoft einen Neustart hinlegen und auch das schlechte Image der Marke Internet Explorer begraben. Spartan glänzt im neuesten Build von Windows 10 mit der Nummer 10041 aber durch Abwesenheit, das Browser-Team des Redmonder Unternehmens verspricht aber per Blogbeitrag, dass es im nächsten öffentlichen Build definitiv soweit sein soll.

Die nächste Technical Preview soll zudem (wesentlich) früher kommen als die aktuelle Ausgabe, zwischen den Builds 9926 und 10041 liegen bekanntlich immerhin rund zwei Monate.

Windows 10 Preview (Build 10041)
Die Edge-Engine wird im IE unter about:flags aktiviert

Die gute Nachricht: Der wahrscheinlich wichtigste Teil von Spartan kann schon jetzt ausprobiert werden, da sich die neue Rendering-Engine im Internet Explorer aktivieren lässt. Hierfür gibt man in die Adresszeile about:flags ein und schaltet dort den Eintrag "Enable experimental Web platform features" ein.

Die neue Engine wurde auch aktualisiert, Microsoft gibt folgende Verbesserungen und neue Features an:


Windows 10 Preview (Build 10041)

Außerdem wurden einige Features teilweise implementiert, diese werden in künftigen Builds aktualisiert bzw. finalisiert (und werden ebenfalls über about:flags aktiviert):


Siehe auch: Microsoft gibt neue Windows 10 Preview frei: das ist Build 10041
11 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Windows 10
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies