X

Kinderüberwachung:
LG bringt Ortungs-Armband KizON nach Europa

Wearables richten sich bisher vor allem an technikaffine Menschen. LG bringt jetzt aber ein neues Stück tragbare Technik nach Europa, das besorgte Eltern um das Handgelenk ihrer Kinder schnallen sollen. Mit KizON kann der Nachwuchs dann immer geortet werden.
10.11.2014  18:24 Uhr

Ortungs-Armband für besorgte Eltern

Ob man es nun für ein unpassendes Überwachungswerkzeug oder doch für ein praktisches Tool für mehr Sicherheit hält, muss jeder selbst entscheiden. LG scheint sich ziemlich sicher zu sein, mit seinem neusten Gerät einen Nerv getroffen zu haben. Schon im September war in Korea unter dem Namen "KizON" ein Wearable für kleine Kinder vorgestellt worden. Jetzt erklärt das Unternehmen in einer Pressemittelung, dass auch europäische Eltern bald in das neue Sicherheits-Gadget investieren können.
LG KizON
Totale Überwachung oder berechtigte Lösung? LG KizON

KizON soll vor allem bei Kindern im Kindergarten und Grundschuld-Alter zum Einsatz kommen und wird wie eine Smartwatch um das Handgelenk getragen. Die so ausgerüsteten Kids können jetzt von ihren Eltern jederzeit per passender App geortet werden. LG hat auch eine Telefon-Taste in das Wearable integriert, mit der die Kinder im Zweifelsfall jederzeit mit ihren Eltern in Kontakt treten können.

LG KizON

Eltern können wählen, wie oft KizON die aktuelle Position des Kindes an die App weiterleitet. Darüber hinaus ist es mit einer Geofencing-Funktion auch möglich, eine Benachrichtigung zu erhalten, sobald das Kind einen bestimmten Bereich verlässt oder betritt. Die Ortung erfolgt neben dem A-GPS-Modul auch über WPS (WiFi Positioning System), das über WLAN-Signale die Positionsbestimmung noch verfeinern soll.

Klotziges Wearabel mit TÜV-Siegel

Zum Start auf dem europäischen Kontinent erhielt KizON vom TÜV Reinland das "Green Product"-Siegel - demnach wurde das Gerät ohne schädliche Chemikalien und giftige Bauteile angefertigt, arbeitet besonders Energie-Effizient und kann problemlos recycelt werden. Mit seinem 400mAh-Akku soll das Wearable gut 36 Stunden durchhalten.

Wie auf den Produktbildern zu sehen ist, wird das rund 42 Gramm schwere Gerät in blauer und rosa Farbe angeboten, wirkt aber an kleinen Kinderarmen nicht gerade dezent. LG will in Zukunft weitere Hüllen anbieten, so dass sich Kinder beispielsweise ihren Lieblings-Comic-Charakter ums Handgelenk schnallen können. Was LG für sein Kinder-Ortungsarmband haben will und wann es bei uns in den Läden landet, wollte der Konzern noch nicht verraten.
Verwandte Themen
Smartwatch
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture