Akku-Bug: Die Verteilung von Android 5.0 verzögert sich etwas

Witold Pryjda, 06.11.2014 14:03 Uhr 11 Kommentare
Eigentlich sollten dieser Tage die ersten OTA-Updates von Android 5.0 auf Nexus-Geräten landen, die offizielle Einführung der Android-Version mit dem Codenamen Lollipop ist an sich mit der Veröffentlichung des Tablets Nexus 9 bereits erfolgt. Verzögerungsgrund soll ein schwerwiegender Akku-Bug sein, der aber inzwischen gelöst werden konnte. Ursprünglich sollte Android 5.0 ab Anfang dieser Woche per Over the Air-Updates (OTA) verteilt werden, als erste Modelle wurden die Google-Tablets Nexus 7 und Nexus 10 genannt. Eine dazugehörige Vollzugsmeldung wurde bisher aber nicht gesichtet und Android Police kennt den wahrscheinlichen Grund dafür (via Mobilegeeks): ein schwerer Fehler im Zusammenhang mit WLAN und dem Nexus 5.

Android L

Denn auf dem Nexus 5 kommt es offenbar bei Android 5.0 zu einem massiven "Battery Drain", also einem ungewöhnlich schnellen Abfall der Akkulaufzeit. Das passiert im konkreten Fall, wenn WLAN aktiv ist, das Smartphone wacht dann häufig auf ("IRQ wakeup events") und hat einen sprunghaften Anstieg des "Verschiedenes"-Verbrauchs zur Folge.

Im Forum zur Developer-Preview von Android 5.0 wurde das Problem gemeldet und von Google bestätigt, in der Nacht auf heute wurde der Bug aber als gelöst eingestuft, die neuesten Lollipop-Builds sollen nicht mehr betroffen sein. Genauer erläuterte man allerdings nicht, was der Grund dafür war.

Wie geht es weiter?

Nach Informationen von Android Police-Chef Artem Russakovskii wurden die OTA-Updates auf nächste Woche verschoben, als neuer Termin wurde der 12. November genannt, eine offizielle Bestätigung seitens des Anbieters Google liegt hierfür nicht vor. Sollte das Datum stimmen, sollte man an diesem Tag aber auch nicht den "Jetzt (auf Update) überprüfen"-Knopf malträtieren, da der Rollout üblicherweise auf mehrere Wochen verteilt wird.

FAQ: Android 5.0 - Wann bekommt welches Gerät das "Lollipop"-Update?
11 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Android 13
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies