Google Maps für Android bekommt die Geländeansicht zurück

Nadine Juliana Dressler am 31.05.2014 11:51 Uhr
21 Kommentare
Google bereitet ein weiteres großes Update für die Google Maps-App für Android vor. Mit Version 8.1 soll die Geländeansicht ("Terrain Mode") wieder zurückkehren, die mit Version 7.0 plötzlich ersatzlos und ohne Begründung verschwunden war.



Terrain Mode

Nutzer von Googles Kartenmaterial werden sich freuen. Schon mit dem nächsten Update wird ein kleines aber feines Feature zurückkommen, das besonders für Wanderer und Fahrradfahrer überaus praktisch ist - die Geländeansicht. Die Geländeansicht lässt sich einfach auswählen, sodass man dann zum Beispiel bei der Routenplanungen einen viel genaueren Einblick in die Beschaffenheit der Strecke bekommen kann. Der "Terrain Mode" war bereits einmal als Zusatzansicht in der Android-App eingebettet, wurde allerdings mit der großen Aktualisierung auf Version 7.0 ersatzlos gestrichen. Nun soll Google dieses Feature schon in dem kommenden Update wiederbringen.

Google Maps bekommt Gelände-Ansicht zurück

Mit Version 8.1 werden kleinere Änderungen in der Benutzerführung kommen, die vor allem Verbesserungen für das jüngste große Update auf Version 8 sein sollen.

Android Police hat die neue Version Maps 8.1 für Android in den interessantesten Details vorgestellt. Wann das Update erhältlich sein wird ist noch nicht bekannt. Dazu kann man bei Android Police die kommende Karten-App bereits als .apk-Datei herunterladen, wenn man denn nicht auf das offizielle Update über den Play Store warten möchte.

Offizieller Download:

- Google Maps im Play Store
21 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Google Maps
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies