Xbox One: Wie PS4 in 24 Stunden 1 Mio. mal verkauft

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o2] Lofi007 am 23.11. 15:25
+4 -4
Das ist in der Tat eine interessante Statistik, wenn man die geringe Anzahl von kaufenswerten Titeln beachtet. Sieht so aus als würde diese 1 Million Konsolenbesitzer nicht wirklich viel spielen. Ausserdem ist bedenklich, dass MS über den Spielfortschritt der Spieler Bescheid weiss.
[re:1] hellboy666 am 23.11. 16:03
+4 -2
@Lofi007: als ob sony nicht die fortschritte auslesen kann, genauso wie jede andere plattform die solche Achievement systeme verwenden.
[re:1] Lofi007 am 23.11. 16:19
+1 -3
@hellboy666: stimmt. An die Achievements hab ich nicht gedacht. Ich bin Old School und mehr daran interessiert ein Spiel als solches zu spielen anstatt irgendwelchen virtuellen Errungenschaften nachzueifern. Die Leute geben heutzutage ja freiwillig ihre privaten Nutzungsdaten her, nur um zu zeigen, dass sie z. B. in Forza 20 virtuelle Kilometer hinter sich gebracht haben ...
[re:1] hellboy666 am 23.11. 16:23
+5 -
@Lofi007: naja, hab schon in den 80er jahren achievements in form von hi-scores hinterher gejagt, also so neu ist das alles nicht und gibts eig. schon seit es videogames gibt ;)
[re:1] Lofi007 am 23.11. 16:44
+1 -1
@hellboy666: schon, aber damals ging's um den High-Score bzw den Obermotz zu killen. Heutzutage klicken die Kids z. B. sinnloserweise 100.000 Mal auf ein dämliches Ei, nur um herauszufinden was sich im Ei befindet (siehe Tamago App). Achievement unlocked! Das eigentliche Spiel ist Nebensache.
[re:2] DerGegenlenker am 23.11. 18:36
+2 -
@Lofi007: Tamago App? Was ist aus dem guten alten Tamagotchi geworden?
[re:3] Lofi007 am 23.11. 23:05
+ -
@DerGegenlenker: Tamagotchi hätte im Vergleich zum Tamago zu viel Tiefe. Das will man heutzutage nicht mehr.
[re:4] ChrisEvens am 24.11. 08:36
+1 -
@hellboy666: und gab es schon Jahrzehnte früher am Flipper :-)
[o3] Der_Nachbarino am 23.11. 15:53
+3 -
Im Hintergrund ist eine Quoten-Frau zu sehen! Das soll uns wohl sagen: Von 6 Xbox One Spielern ist eine Frau dabei :)
[re:1] DerGegenlenker am 23.11. 18:32
+3 -1
@Der_Nachbarino: Das Bild erfüllt sowieso fast jede Minderheitenquote.
[o4] stereodolby am 23.11. 18:17
+3 -6
xbox one verkaufte sich in 13 ländern in 24 stunden 1 million mal - ps4 verkaufte sich in 2 ländern in 24 stunden eine million mal. 1:0 für sony, muß ich sagen. und, was die achievements betrifft: nicht jeder ist gut in battlefield, so könnte man aus den achievements entnehmen, welchen "status" der spieler hat und geeignete werbung schalten. ich selber nutze jedoch kein origin, nur steam. und da wär mir das noch nicht aufgefallen.
[re:1] Zombiez am 23.11. 19:13
+4 -2
@stereodolby: Ausverkauft ist ausverkauft egal wieviele Länder. Die USA ist außerdem eh der größte Markt für Konsolen, der Rest ist doch fast egal. Interessant werden die Zahlen erst wenn Überschuss vorhanden ist.
[re:1] user112233 am 25.11. 10:16
+ -
@Zombiez: nee eben nicht egal weil 2 länder im gegensatz zu 13 ist auch ein unterschied, bin kein ps 4 fanboy oder xbox aber die xbox bekommst du hier noch zu kaufen im gegensatz zur ps4, die hier wieder komplett ausverkauft ist bevor sie überhaupt draussen ist, die fehlerrate ist auch grösser als bei der ps4
[o5] Ludacris am 23.11. 18:20
+ -
Wäre amazon nicht so inkompetent und würde die konsolen rechtzeitig verschicken wären es sicher noch mehr...
[o6] dd2ren am 23.11. 18:21
+5 -4
Naja PS4 2 Länder und xbox 13 Länder. Dann wundert es mich nicht.
[o7] gola am 23.11. 19:36
+1 -2
Lange Schlangen? Kunden, die sich freuen und ihre Beute zeigen? Journalisten, die das ganze fotografieren und von einem Spektakel sprechen? ... Hmm der Legende nach soll es bei einem gewissen Hersteller auch so gewesen sein. Unterschied: Dort nannte man es Verblendung, Gehirnwäsche oder Sektentreff und hier "Erfolg" ;) Trotzdem muss man sagen, dass es Top Geräte sind. Ähnliche Ausstattung und verdammt gute Exklusiv Titel erschweren aber doch die Kaufentscheidung!
[o8] bluedragoon am 23.11. 19:36
+2 -7
Diese Nachricht ist super. Da die Verkaufszahlen der Xbox One identisch mit der PS4 ist, mach ich mir dann auch keine Gedanken darum, das ich dann nächste Woche (29. November) auch eine PS4 im Einzelhandel bekommen. Denn Bei MM,Saturn & Gamestop stehen die Dinger noch zu hauf rum. Da die Verkaufszahlen Identisch sind und Sony genau so viel Produziert wie Microsoft, bekommen ich auch ohne Vorbestellung noch eine PS4. Juhu !!!
[re:1] brukernavn am 23.11. 19:51
+1 -5
@bluedragoon: Wenn ich du wäre, würde ich mir derzeit überhaupt keine der beiden Konsolen kaufen, sondern noch ein paar Monate warten bis sie fertig "gereift" sind.
[re:2] user112233 am 25.11. 10:21
+ -
@bluedragoon: woher kommst du, bei uns ist sony komplett bis januar ausverkauft
[o9] Smilleey am 23.11. 20:06
+4 -3
Erfolgsmeldung ist das nicht gerade für MS wenn man bedenkt das Sony für 1 Million in nur Nordamerika verkauft hat und MS dafür 13 Länder gebraucht hat.
[10] KoA am 23.11. 22:51
+2 -4
"Durchaus interessant sind auch andere Zahlen, die zum Start der Xbox One vermeldet werden.[...] Rund 7,1 Millionen Combos wurden in dem Kampf-Spiel Killer Instinkt ausgeführt. In den neuen Rennspiel Forza Motorsport 5 haben die Spieler insgesamt schon 5,8 Millionen Kilometer zurückgelegt. [...] in "Ryse: Son of Rome" bisher schon über 8,5 Millionen Gegner bezwungen. [...] Dead Rising 3. Dank heftigem Controller-Einsatz mussten hier schon mehr als 60 Millionen Zombies das Zeitliche segnen. [...] laut Microsoft schon 43,3 Millionen "Fit Points" mit der Xbox One verdient." --- Tja, und es gibt noch viel, viel mehr sagenhafte Rekordmeldungen zu verkünden: - 480 Millionen mal wurde sich während des Bootvorgangs der Konsole am Kopf gekratzt. Mehr als 1,6 Millionen Discs wurden nicht mehr vom Laufwerk ausgespuckt und hörbar vom integrierten All-In-One-Schredder entsorgt. Und zur Krönung des Ganzen... Sage und schreibe über 780 Millionen mal wurde Kinect mit dem Befehl "XBOX!!" angeschrien. - Über 470 Millionen mal reagierte das System nicht darauf und zeigte sich beleidigt. ;))
[11] Montag am 24.11. 10:21
+ -2
Was will Bill mit so viele xboxen ?
[12] GlennTemp am 24.11. 10:47
+2 -1
Do the math. Da Sony in den US und Kanada jetzt schon 1 Mio Exemplare an den Mann gebracht hat, und die Xbone 1 Mio weltweit verkauft wurde, dürfte Sony in Microsofts-Heim-Markt, wo sie nie eine Chance hatten, schon mehr Marktanteile haben. Bitter.
[re:1] KoA am 24.11. 14:46
+1 -
@GlennTemp: Genau, so sieht's aus. Microsoft ist jetzt (mal wieder) da, wo sie eigentlich nie sein wollten. Sie sind lediglich eine Nummer 2 und damit kommt man bei MS offensichtlich ganz und gar nicht zurecht. Darum wird auch versucht, belanglose Statistiken als Erfolge darzustellen, die sie tatsächlich nicht sind, nur um überhaupt etwas vermeintlich Positives vermelden zu können. Damit zeigt MS aber auch, dass man sich dort wohl mit derartigen Meldungen lieber komplett lächerlich macht, anstatt überhaupt nicht im Rampenlicht zu stehen.
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies