Xbox One: Wie PS4 in 24 Stunden 1 Mio. mal verkauft

John Woll am 23.11.2013 14:53 Uhr
24 Kommentare
Zum Start der Playstation 4 hat Sony stolz ver­meldet: An einem Tag wurden 1 Millionen PS4 verkauft. Microsoft legt jetzt nach. Die Xbox One ging in 24 Stunden genauso oft über den Laden­tisch. Ein direkter Vergleich ist aber nicht möglich.

13 Länder gegen zwei
Für Microsoft ist es ein echter Grund zum Feiern: In unter 24 Stunden konnte man über 1 Millionen Xbox One verkaufen. Wie der Konzern mitteilt, wurde noch kein Gerät der Xbox-Reihe in so kurzer Zeit so oft verkauft. Ein glänzender Start der Next-Gen-Konsole - der im direkten Vergleich mit dem Konkurrenz-Produkt von Sony aber nicht mehr ganz so strahlt.

Xbox One: 1 Millionen mal verkauft
Xbox One: In 24 Stunden 1 Millionen mal verkauft

Sony hatte zum Verkaufstart die Playstation 4 nur in den USA und Canada angeboten. Der japanische Konzern konnte also in nur zwei Märkten 1 Millionen Kunden für seine neue Konsole begeistern. Microsoft ging mit der Xbox One dagegen gleich in 13 Ländern an den Start. Trotzdem sind die jetzt vermeldeten Verkaufszahlen natürlich ein Erfolg für Microsoft.

Wie der Konzern mitteilt, ist die Xbox One damit vorerst bei vielen Händlern ausverkauft. "Wir arbeiten daran, die Bestände so schnell wie möglich wieder aufzufüllen, um diese beispiellose Nachfrage unserer Kunden zu erfüllen", schreibt Microsoft.

60 Millionen Zombies beseitigt
Durchaus interessant sind auch andere Zahlen, die zum Start der Xbox One vermeldet werden. Demnach haben die frischen Besitzer schon viel Zeit mit ihrer Konsole verbracht. Rund 7,1 Millionen Combos wurden in dem Kampf-Spiel Killer Instinct ausgeführt. In den neuen Rennspiel Forza Motorsport 5 haben die Spieler insgesamt schon 5,8 Millionen Kilometer zurückgelegt.

Auch bei der Beseitigung digitaler Gegner haben die Xbox-One-Spieler Fleiß bewiesen. So wurden in "Ryse: Son of Rome" bisher schon über 8,5 Millionen Gegner bezwungen. Noch aktiver waren nur die Spieler von Dead Rising 3. Dank heftigem Controller-Einsatz mussten hier schon mehr als 60 Millionen Zombies das Zeitliche segnen.

Nach so viel Waffeneinsatz scheint auch ein bisschen Bewegung ganz beliebt bei den Usern zu sein. So wurden laut Microsoft schon 43,3 Millionen "Fit Points" mit der Xbox One verdient.

"Wir sind überwältigt und dankbar für die Begeisterung der Xbox-One-Fans rund um die Welt", schreibt Yusuf Mehdi, Vice-Chef der Marketing- und Strategie-Abteilung von Microsoft in der Pressemeldung zur Feier des Verkaufsstarts.
24 Kommentare lesen & antworten
Jede Woche neu: Top-News per E-Mail
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Xbox One
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies