Samsung stellt Klapp-Smartphone Hennessy vor

Witold Pryjda, 14.08.2013 14:11 Uhr 23 Kommentare
Der koreanische Hersteller Samsung hat sein Hennessy genanntes Smartphone enthüllt, das Gerät geisterte bereits die letzten Wochen im Internet herum, jetzt ist das Phone, das zwei Bildschirme mitbringt, offiziell bestätigt worden. Wie Pocket-lint berichtet, hat die chinesische Dependance von Samsung nun auf ihrer Webseite das Gerät mit der Modellnummer W789 enthüllt. Gerüchte und Leaks gibt es dazu schon seit mehreren Wochen, es ist allerdings nicht das einzige Klapp-Smartphone, das Samsung veröffentlichen will, neben dem Hennessy dürfte der koreanische Hersteller auch noch ein Gerät namens Galaxy Folder vorbereiten.

Samsung Hennessy

Das Hennessy dürfte das "schwächere" der beiden Phones sein, das Funktionsprinzip ist hingegen das gleiche: Eine Hälfte des Geräts hat auf beiden Seiten ein Display. Das bedeutet, dass man im aufgeklappten Zustand eine Tastatur (allerdings mit T9 und nicht QWERTZ) nutzen kann. Ist das Gerät zugeklappt, kann es von "außen" wie ein herkömmliches Touchscreen-Smartphone bedient werden.

Beide Bildschirme haben eine Diagonale von 3,3 Zoll, als Auflösung werden bei beiden 320 x 480 Pixel angegeben. Unter der Haube steckt ein nicht näher spezifizierter und mit 1,2 GHz getakteter Quad-Core-Prozessor. Als Arbeitsspeicher wird ein Gigabyte verbaut.

Außerdem hat das Gerät einen microSD-Kartenslot, eine Rückseitenkamera mit fünf Megapixeln, der Akku hat nach Herstellerangaben eine Kapazität von 1500 mAh. Als Betriebssystem wird Android 4.1 genannt, natürlich in der Samsung-eigenen TouchWiz-Variante.

Einen Haken hat das Hennessy zweifellos: Es ist nämlich im Vergleich zu heutigen Smartphones ein ziemlicher Ziegel, da es 18,62 Millimeter dick ist und ein stolzes Gewicht von 208 Gramm auf die Waage bringt. Das Hennessy wurde zunächst für den chinesischen Markt angekündigt, Informationen zu einer Einführung in anderen Märkten bzw. ein Preis liegen derzeit nicht vor.
23 Kommentare lesen & antworten
Folge WinFuture auf Google News
Verwandte Themen
Android Android 4.1 - Jelly Bean
Desktop-Version anzeigen
Hoch © 2022 WinFuture Impressum Datenschutz Cookies