X

Update gestartet:
Kodi 20 "Nexus" erhält unerwartete finale Version

Für die alternative Multimedia-Heimkino-Software Kodi 20 gibt es überraschenderweise doch noch einmal ein größeres Update. Bisher sah es so aus, dass sich die Kodi Foundation auf die Veröffentlichung der nächsten Version, Kodi 21 "Omega", vorbereitet.
12.02.2024  18:47 Uhr

Das letzte Update der Nexus-Reihe

Nun gibt es aber erst einmal die neue Aktualisierung auf Kodi 20.4. Anfang des Jahres hatte das Entwicklerteam die Veröffentlichung von Kodi 20.3 als "das letzte Update der Nexus-Reihe" angekündigt. Das war dann doch nicht so, denn es gibt eine Vielzahl an Bugs in 20.3. Im Blog von Kodi heißt es daher nun: "Es sieht so aus, als wäre ein letztes Hurra für die Nexus-Linie verfrüht gewesen: Wir sind schon wieder da, diesmal mit einer neuen Version 20.4".


Das Update bietet weder neue Funktionen noch umfangreiche Änderungen - es behebt lediglich eine Reihe von Problemen. Das Update steht ab sofort für alle Nutzer zur Verfügung. Wir haben die neueste Version bereits für euch im WinFuture-Downloadbereich bereitgestellt und am Ende dieses Beitrags verlinkt.

Die Highlights der Release Notes sind:

Build

  • Ein Backport, der darauf abzielt, die Fehlerrate bei binären Add-on-Builds zu beheben, wurde eingefügt

Eingabe

  • Update für die Controller-Addons

Android

  • Mehrere Korrekturen wurden von Master zurückportiert, um Probleme bei der Bereitstellung auf Google Play zu beheben
  • Einige Korrekturen wurden zurückportiert, um Eingabeprobleme (Fernbedienungen/Controller) zu beheben

iOS/tvOS

  • Ein seit Langem erwarteter Fix, um die Wiedergabe von schwarzen Bildschirmen bei der Wiedergabe von Interlaced-Inhalten unter iOS/tvOS zu reduzieren. Benutzer sollten nicht mehr speziell die VTB-Hardware-Wiedergabe für die meisten Interlaced-Inhalte deaktivieren müssen. Bitte beachten Sie, dass einige Methoden der Inhaltswiedergabe (HTTP-URLs in .strm-Dateien) weiterhin betroffen sind.
  • Ein Speicherleck bei Game Controllern unter iOS/tvOS wurde behoben.

tvOS

  • Ein scheinbar schon lange bestehender Fehler in Bezug auf Framework-Plist-Metadaten für Shared-Library-Frameworks wurde behoben.

Windows

  • Ein Fix für AESinkWASAPI, um den Fallback zu verbessern, wenn das exakte Ausgabekanal-Layout nicht von Treibern oder Hardware unterstützt wird.

Zusammenfassung
  • Kodi 20 erhält überraschend neues Update 20.4
  • Vorbereitungen für Kodi 21 "Omega" laufen
  • Update behebt zahlreiche Bugs der Version 20.3
  • Keine neuen Funktionen, nur Fehlerbehebungen
  • Verfügbar im WinFuture-Downloadbereich
  • Backport korrigiert Fehler bei binären Add-on-Builds
  • Verbesserungen für Controller-Addons und Google Play
  • Korrekturen für Eingabeprobleme bei Fernbedienungen
  • Fix reduziert schwarze Bildschirme bei iOS/tvOS
  • Speicherleck bei iOS/tvOS Game Controllern behoben
  • Fehler in Framework-Plist-Metadaten korrigiert
  • AESinkWASAPI verbessert Fallback bei Audioausgabe
Verwandte Themen
Kodi Android
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture