X

Der Windows 11-Copilot wird praktischer, startet in größerem Fenster

Der KI-Assistent Copilot hat für Microsoft und Windows 11 eine immer größere Bedeutung, die Funktion ist auch auf Knopfdruck erreichbar - zumindest außerhalb der EU. Doch allzu viel verpasste man hier bisher nicht, u. a. war das Fenster zu klein. Das ändert sich nun.
Microsoft
07.02.2024  16:35 Uhr

KI-Features sind bei Microsoft omnipräsent

Kaum ein anderes Unternehmen setzt so aggressiv auf KI-Features wie Microsoft und im Fall von Windows 11 sowie vielen anderen Produkten äußert sich das über den erwähnten Copilot. Drückt man die dazugehörige Taste auf der Taskleiste (und demnächst sogar auch auf physischen Tastaturen), dann öffnet sich auf der rechten Seite des Bildschirms das dazugehörige Interface. Dieses nimmt etwa ein Fünftel der Desktop-Anzeige ein und dort kann man dem KI-Chatbot diverse Aufträge erteilen. Ein Kritikpunkt an dieser Lösung war aber bisher, dass das Copilot-Fenster zu klein und vor allem bei längeren Texten bzw. Antworten des Bots alles andere als bequem zu bedienen ist. Das weiß man auch bei Microsoft und nun hat Shilpa Ranganathan, Corporate Vice President für Windows bei Microsoft, via Twitter bekannt gegeben, dass sich das ändert.

"Wir haben euch gehört! Windows Copilot wird jetzt in einem größeren Fenster gestartet, damit man mehr Platz zum Chatten hat", schreibt Ranganathan. "Man kann die Größe ändern und auch ganz einfach wieder zu einem schmaleren Fenster wechseln! Wir freuen uns auf euer weiteres Feedback ..."

Vollbild geplant

Das Copilot-Fenster wird damit also wesentlich flexibler als bisher und man kann dessen Größe nun auch individuell anpassen. Wie genau man zu dieser Änderung kommt, also ob es per Windows Update oder den Store aktiviert wird, ist derzeit nicht bekannt.

Außerdem wurde Ranganathan von einem Nutzer angesprochen, ob es auch eine Vollbildansicht geben könnte und auch das bestätigte sie mit den Worten: "Gutes Feedback. Daran arbeiten wir auch!"

Zusammenfassung
  • KI-Assistent Copilot wichtig für Microsoft und Windows 11
  • Funktion bisher außerhalb der EU auf Knopfdruck verfügbar
  • Bisheriges Copilot-Fenster zu klein für bequeme Bedienung
  • Microsoft kündigt größeres Chatfenster für Copilot an
  • Größe des Copilot-Fensters wird anpassbar und flexibler
  • Unklar, wie Update für Fensteranpassung bereitgestellt wird
  • Vollbildansicht für Copilot wird ebenfalls in Erwägung gezogen
Verwandte Themen
Windows 11 OpenAI Künstliche Intelligenz
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture