X

Windows 11: Copilot könnte den "Desktop anzeigen"-Button ersetzen

In Windows befindet sich in der rechten unteren Ecke ein "unsichtbarer" Button, der überaus praktisch ist, hat man sich einmal daran gewöhnt. Denn man kann quasi blind reinklicken und bekommt dann schnell den Desktop angezeigt. Doch das könnte als Standard verschwinden.
Microsoft
01.12.2023  08:54 Uhr

Microsoft setzt alles auf die Copilot-Karte

Der Redmonder Konzern setzt seit einer Weile in jeder Hinsicht auf KIs und konkret den sogenannten Copilot. Das ist mittlerweile das Sammelgefäß für alle nur denkbaren KI-Anwendungen, also ChatGPT, Dall-E und Co. Der Copilot wird auch immer prominenter mit Windows verzahnt bzw. dort integriert, laut Microsoft soll das KI-Helferlein künftig auch immer mehr Aufgaben im Betriebssystem übernehmen und den Anwender im Alltag unterstützen. Doch nicht jeder mag den Copilot, der bisher über ein eigenes Symbol auf dem Desktop erreichbar ist. Dieses Icon kann man aber dennoch gut ignorieren. Doch künftig könnte der Copilot als Schnellverknüpfung an eine Stelle, die schnell und intuitiv erreichbar ist, nämlich rechts unten auf dem Desktop.

Windows Copilot
Die neue Position des Copilot-Buttons - zumindest im Dev-Build

Denn diese Position ist - vor allem auf Systemen mit nur einem Bildschirm - intuitiv und eben schnell zu finden, indem man den Mauszeiger ohne große Präzision nach rechts unten bewegt und klickt. Damit kann man derzeit alle Fenster aus- und wieder einblenden, was sehr praktisch ist, wenn man mal auf die Schnelle etwas vom Desktop braucht.

Doch Microsoft will dort den Copilot-Button platzieren und dafür die "Desktop anzeigen"-Funktionalität zu deaktivieren. Konkret wurde diese Änderung laut Neowin derzeit in Dev Channel durchgeführt und nach und nach für Insider freigegeben.

Einstellungssache

Microsoft erklärt den Schritt folgendermaßen: "Wir nehmen eine Änderung vor, bei der das Copilot-Symbol auf der rechten Seite des Infobereichs in der Taskleiste angezeigt wird, um den Einstiegspunkt in Copilot übersichtlicher und leichter zugänglich zu machen, da er näher an dem Punkt liegt, an dem das Copilot-Fenster geöffnet wird."

Das klingt sicherlich nachvollziehbar, hat aber eben den Nachteil, dass jene, die den "Desktop anzeigen"-Button gerne und häufig nutzen, zunächst - also als Standardeinstellung - darauf verzichten müssen. Denn per Rechtsklick auf die Taskleiste und über die dortige Einstellung kann man das gewohnte Verhalten relativ einfach wiederherstellen.

Zusammenfassung
  • Windows hat "unsichtbaren" Button für Desktop-Anzeige
  • KI-Anwendungen wie ChatGPT werden in Windows integriert
  • Copilot-Icon könnte "Desktop anzeigen"-Button ersetzen
  • Änderung im Dev Channel für Insider bereits umgesetzt
  • Microsoft will Copilot-Symbol intuitiver platzieren
  • Standardfunktion "Desktop anzeigen" könnte entfallen
  • Gewohnte Funktion per Taskleisten-Einstellung reaktivierbar
Verwandte Themen
Windows 11
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture