X

Ayaneo AM01: Mini-PC mit Retro Macintosh-Design & AMD Ryzen-CPUs

Die Marke Ayaneo machte bisher durch ihre tragbaren Gaming-PCs auf sich aufmerksam. Mittlerweile versucht man aber auch, mit kleinen Desk­top-PCs auf Kundenfang zu gehen. Neu ist der AM01, welcher auf den ersten Blick einem Apple Macintosh der 80er-Jahre nachempfunden ist.
Ayaneo
29.11.2023  18:36 Uhr

Ayaneo trickst beim Design zu Marketingzwecken

Ayaneo nennt das Gerät Retro Mini PC AM01, wobei man im Grunde nichts anderes tut, als einen kleinen Desktop-PC im Stil eines "Next Unit of Computing" zu bauen und dessen obere Abdeckung mit einem Design zu versehen, das mit einiger Dreistigkeit einem Apple Mac aus den 80ern nachempfunden wurde. Stellt man den kleinen Rechner nun auf seine Front, zeigen zwar sämtliche Anschlüsse am hinteren Ende unsinnigerweise auf einmal nach oben, aber für das Marketing des Geräts als "Retro-Hommage" an die ersten Apple Macs ist das Ganze so natürlich bestens geeignet. Dabei hätte Ayaneo es eigentlich gar nicht unbedingt nötig, den kleinen Rechner in ein beigefarbenes Gehäuse zu stecken, Apples lächelndes Gesicht zu klauen und Regenbogen-Bauklötzchen für die Personalisierung beizulegen.

Ayaneo AM01
Sieht von oben aus wie ein Macintosh von 1984: Ayaneo AM01

Rein technisch ist der AM01 nämlich bei den im Rahmen einer über Indiegogo gestarteten Crowdfunding-Kampagne aufgerufenen Preisen durchaus interessant. Die Basis bilden grundsätzlich AMD Ryzen-Prozessoren, wobei diese aus der dritten oder fünften Generation stammen. Die erstgenannten Varianten rund um den AMD Ryzen 3 3200U bilden dabei den Einstieg uns ollen zu Preisen ab nur 149 Dollar verkauft werden. Dabei sind dann schon ab Werk acht Gigabyte RAM und eine 256-GB-SSD integriert.

Ayaneo AM01
Ayaneo AM01

Zu Preisen ab 219 US-Dollar will Ayaneo den AM01 in der Version mit AMD Ryzen 7 5700U anbieten. Auch diese stärkere Variante mit dem sechskernigen 28-Watt-Prozessor ist vorkonfiguriert zu haben. Maximal will man über Indiegogo eine Konfiguration mit stolzen 32 GB RAM und einem Terabyte SSD-Speicher verkaufen, die für 379 Dollar zu haben ist. Ayaneo will noch in diese Woche die ersten Geräte an die Indiegogo-Unterstützer ausliefern.

Natürlich ist auch bei diesem Crowdfunding-Angebot zu bedenken, dass der endgültige Verkaufspreis der fertigen Produkte außerhalb der Vorbestellungsphase deutlich höher ausfällt als zunächst beworben. Dennoch ist der AM01 technisch recht gut ausgestattet und verfügt unter anderem über einen PCIe-3.0-Slot, einen SATA-Port, WiFi 6 und Bluetooth 5.2, Gigabit-WLAN, einen USB-C-Port, einen HDMI-2.0- und einen DisplayPort 1.4 und ein aktives Kühlsystem.

Als Betriebssystem wird ab Werk Windows 11 Home vorinstalliert, wobei die Barebone-Varianten ganz ohne Betriebssystem daherkommen.
Zusammenfassung
  • Ayaneo bringt Retro Mini PC AM01 im Apple-Macintosh-Stil
  • AM01 wirkt wie eine Hommage an die ersten Apple Macs
  • Technisch basiert der AM01 auf AMD Ryzen-Prozessoren
  • Einstiegspreis bei Indiegogo für Basisversion liegt bei 149 Dollar
  • Stärkere Variante mit Ryzen 7 5700U ab 219 Dollar verfügbar
  • Spitzenmodell mit 32 GB RAM und 1 TB SSD für 379 Dollar
  • AM01 mit PCIe-3.0-Slot, WiFi 6, Bluetooth 5.2 und Windows 11 Home
Verwandte Themen
AMD AMD Ryzen
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture