X

Left 4 Dead: Valve verteilt aus Versehen einen sehr frühen Prototyp

Vor kurzem hat Valve den 25. Geburtstag von Half-Life gefeiert und dem Spiel ein umfangreiches Update spendiert. Im Zuge dessen wurde auch Counter-Strike 1.6 freigegeben, diese Version profitiert auch vom Half-Life-Update. Dabei ist Valve aber offenbar eine Panne passiert.
27.11.2023  11:33 Uhr

Terroristen und Co. statt Zombies

Die Rede ist hier von Terror-Strike, das ist ein besonders früher Prototyp für den Zombie-Koop-Shooter Left 4 Dead. Diese Version basierte auf Counter-Strike: Condition Zero und diente seinerzeit als Beweis, dass das Spiel als Konzept bzw. dessen Kern-Gameplay funktionieren könnte. Das bedeutet, dass es auch keine Zombies und Ähnliches gab, sondern eben Terroristen und Counter-Terroristen als Platzhalter zum Einsatz kamen. Es ist nicht das erste Mal, dass Terror-Strike durchsickert, denn bereits im Januar tauchte eine spielbare Modifikation des Prototyps auf. Diese basierte allerdings auf Counter Strike: Source, nun folgte eine noch ältere Variante, die Condition Zero als Fundament hatte. Das Erstaunliche des neuen Leaks ist aber, dass Valve selbst dafür verantwortlich war.

Entdeckt bzw. geteilt hat diese Version der Twitter/X-Nutzer Gabe Follower (via PC Gamer), dieser schreibt auch, wie das offenbar passiert ist: "Valve hat versehentlich den frühesten Left 4 Dead-Prototyps namens 'Terror Strike' in das letzte CS 1.6-Update integriert und die Community hat herausgefunden, wie man ihn spielen kann."

Ersatz-Horde

Dabei ist diese Terror-Strike-Version über weite Strecken von Counter-Strike kaum zu unterscheiden. Denn man muss als Terrorist ein bestimmtes Gebäude auf der Karte erreichen, währenddessen wird er von "Zombies" angegriffen. Danach tauchen alle toten "Counter-Terrorist-Zombies" wieder auf und versuchen als "Horde", den Spieler anzugreifen. Die Spieler müssen sich wehren, während die Bombe platziert wird.

Es ist denkbar, dass dieser Leak seitens Valve kein Versehen war, sondern volle Absicht. Ob das bewusst als eine Art Easter-Egg gemacht wurde oder nicht: Für interessierte Spieler ist das eine spannende Sache, da man selten die Gelegenheit bekommt, solche frühen Versionen zu sehen.

Zusammenfassung
  • Valve feiert 25 Jahre Half-Life mit Update
  • Counter-Strike 1.6 profitiert von Update
  • Früher Left 4 Dead-Prototyp "Terror-Strike" geleakt
  • Prototyp basiert auf Counter-Strike: Condition Zero
  • Leak entdeckt von Twitter-Nutzer Gabe Follower
  • Terror-Strike ähnelt Counter-Strike mit "Zombies"
  • Leak könnte absichtliches Easter-Egg von Valve sein
Verwandte Themen
Counter-Strike
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture