X

Nvidia: Einführung von neuem KI-Chip für China verzögert sich

Der Grafikkarten-Hersteller Nvidia möchte einen speziell für China entwickelten Chip auf den Markt bringen. Das Produkt soll im KI-Bereich zum Einsatz kommen und H20 genannt werden. Kunden müssen sich allerdings noch etwas gedulden. Der Launch wurde verschoben.
25.11.2023  19:33 Uhr
Der HGX H20 sollte ursprünglich noch vor Ende des Jahres auf den Markt gebracht werden. Nun hat Nvidia angekündigt, dass sich die Markteinführung noch eine Zeit lang verzögert. Der Release wurde auf das erste Quartal des neuen Jahres verschoben. Beim H20 handelt es sich um den leistungsstärksten KI-Chip, den Nvidia speziell für China entwickelt hat. Der Hersteller erzielt etwa 20 Prozent seines gesamten Umsatzes in China, sodass der Markt eine große Bedeutung für den Konzern hat.

Künstliche Intelligenzen: Wie sieht die Zukunft aus?
Infografik Künstliche Intelligenzen: Wie sieht die Zukunft aus?

Aufgrund von US-amerikanischen Exportbeschränkungen können Unternehmen aus den Vereinigten Staaten nicht beliebige Modelle auf dem chinesischen Markt anbieten. Deshalb hat Nvidia angepasste Chips entworfen, die den Regulierungen entsprechen und ausschließlich in der Volksrepublik angeboten werden sollen.

Neben dem H20 sollen dort auch der L20 und der L2 erworben werden können. Die beiden anderen Modelle liegen jedoch weiterhin im Zeitplan und sollen nicht verzögert auf den Markt gebracht werden. Laut Reuters hat sich Nvidia bislang nicht offiziell zu dem Thema geäußert.

Probleme schon angekündigt

Erst vor wenigen Tagen hatte Nvidia bekannt gegeben, dass sich der Umsatz des Unternehmens im vergangenen Quartal verdreifacht hatte. Trotz der positiven Bilanz hat der Konzern jedoch davor gewarnt, dass es im nächsten Quartal Probleme und damit Umsatzeinbrüche geben könnte. Als Grund wurden Exportbeschränkungen für den chinesischen Markt genannt.

Zusammenfassung
  • Nvidia entwickelt speziellen KI-Chip H20 für China.
  • Markteinführung des HGX H20 auf nächstes Jahr verschoben.
  • US-Exportbeschränkungen beeinflussen Nvidias China-Geschäft.
  • Modelle L20 und L2 sollen planmäßig in China erscheinen.
  • Nvidia äußert sich nicht offiziell zu Verschiebungen.
  • Trotz Umsatzverdreifachung warnte Nvidia vor Problemen.
Verwandte Themen
Nvidia
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture