X

Office: Neues Stylus-Tool für Word, PowerPoint & Co macht Tinte zu Text

Microsoft stellt den Nutzern von Word, PowerPoint und OneNote neue Werkzeuge für die erleichterte Bedienung mit Eingabestiften zur Verfügung. Insider-Tester können ab sofort neue Tools testen, mit denen Handschrifteingaben automatisch in Text umgewandelt werden.
Microsoft
22.11.2023  18:34 Uhr

Stylus wird immer nützlicher - auch in Office

Wer die als Teil von Office bzw. Microsoft 365 vermarkteten Programme Word, OneNote und PowerPoint unter Windows nutzt, weiß genau, dass das Schreiben und Bearbeiten von Text bei Verwendung eines Stylus nicht immer ganz einfach ist, das Gewünschte einigermaßen zügig zu erledigen. Microsoft will deshalb jetzt für Erleichterung sorgen, indem man im Draw-Tab von Word, PowerPoint und OneNote für Windows jetzt das neue "Ink to Text" Pen-Tool anbietet, bei dessen Verwendung der mit dem Stift eingegebene Text sofort und automatisch durch die Handschrifterkennung in Text umgewandelt wird.

Microsoft 365: Ink to Text Pen-Tool
Das neue Ink-to-Text-Tool im Draw-Tab

Außerdem führt Microsoft einige Stiftgesten ein, mit denen Text ausgewählt, gelöscht, getrennt oder zusammengesetzt werden kann. Auch der Beginn einer neuen Linie ist mittels einer Geste möglich. In seinem Blog-Eintrag zu den Neuerungen erklärt das Office-Team die Funktionalität genauer und zeigt auch einige interessante Beispiele für die Verwendung.

Das neue "Ink to Text"-Tool für Word, PowerPoint und OneNote kann ab sofort von allen Teilnehmern des Microsoft 365 Insider-Programms ausprobiert werden. Anforderung dafür ist, dass Windows 11 23H2 im Einsatz ist und natürlich auch ein Stylus oder digitaler Stift verwendet wird. Eine weitere große Einschränkung gibt es darüber hinaus aber auch noch.

So kann die "Ink to Text"-Funktion der Microsoft 365-Programme nur verwendet werden, wenn Englisch als Systemsprache ausgewählt wurde. Die Unterstützung für weitere Sprachen soll aber recht bald folgen. Microsoft setzt außerdem voraus, dass für Eingaben in anderen Sprachen als Englisch das am 31. Oktober veröffentlichte Update KB5031455 für Windows 11 installiert ist, mit dem die Eingabe von Text per Stylus in beliebigen Feldern eingeführt wurde.

Zusammenfassung
  • Neue Eingabestift-Werkzeuge für Office
  • "Ink to Text" wandelt Handschrift in Text um
  • Stiftgesten für Textbearbeitung
  • Insider-Tester probieren es zuerst
  • Windows 11 23H2 und Stylus nötig
  • Nur mit Englisch als Systemsprache
  • Weitere Sprachen und Update bald
Verwandte Themen
Office Microsoft Word Microsoft PowerPoint Microsoft OneNote
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture