X

iPad mini, iPad Air:
Fahrplan für Umstellung auf OLED-Displays geleakt

Es gibt neue Informationen zur Umstellung der iPad-Reihe auf OLED-Displays. Einem neuen Bericht zufolge werden das iPad Air und ein iPad mini im Jahr 2026 sowie ein neues 12,9-Zoll-iPad Air im Jahr 2027 mit Single-Stack-OLED-Bildschirmen ausgestattet sein.
Apple
18.11.2023  17:19 Uhr

Fahrplan für Umstellung auf OLED-Displays

Das meldet das Online-Magazin AppleInsider. Älteren Meldungen zufolge arbeitet Apple schon seit einiger Zeit an der Umstellung auf OLED-Displays. Nun soll der gesamt "Fahrplan" für die Umstellung geleakt worden sein. Die koreanische Publikation ETNews bestätigt nun diese Behauptungen und fügt weitere Details hinzu. Demnach sollen nach dem iPad Pro im Jahr 2024 sowohl das iPad Air als auch das iPad mini im Jahr 2026 mit Single-Stack-OLED-Bildschirmen ausgestattet werden.


Weiter heißt es, dass Apple im Jahr 2027 sowohl ein überarbeitetes iPad Pro als auch ein neues 12,9-Zoll iPad Air mit OLED-Bildschirmen ausstatten wird. Das jüngste Gerücht besagt zudem, dass die Display-Technologie im iPad Pro im kommenden Jahr 2024 starten soll.

Für das MacBook Pro soll die Technik dann vorraissichtlich ab 2026 zum Einsatz kommen. Bisher wurde erwartet, dass das iPad Pro einen Double-Stack-OLED-Bildschirm verwenden wird. OLED verbessert zwar den Kontrast und die Helligkeit, hat aber eine kürzere Lebensdauer, die durch die Verwendung einer Double-Stack-Version deutlich verbessert wird.

Double-Stack-OLED von Samsung

Angeblich weigerte sich Samsung, ein Double-Stack-System nur für Apple zu entwickeln, und wurde deshalb aus den Plänen des Unternehmens gestrichen. Innerhalb weniger Monate soll Samsung jedoch die Double-Stack-Entwicklung priorisiert haben, um Aufträge von Apple zurückzugewinnen.

ETNews liegen keine Informationen darüber vor, dass Double-Stack-Displays für irgendwelche Modelle verwendet werden. Es wird jedoch behauptet, dass die Revision des iPad Pro im Jahr 2027 über ein "Panel der nächsten Generation verfügen wird, das die Lichteffizienz des Panels durch Color Filter on Encapsulation (CoE) verbessert".

Dies soll den Stromverbrauch um bis zu 20 Prozent senken. Es könnte auch in der Lage sein, eine Kamera unter dem Bildschirm zu unterstützen, möglicherweise für Face ID. ETNews berichtet zudem, dass das iPad mini mit einem 8,7-Zoll-Bildschirm statt bisher mit einem 8,3-Zoll-Bildschirm ausgestattet sein wird.
Zusammenfassung
  • iPad Air/mini mit OLED ab 2026
  • 12,9 Zoll iPad Air OLED 2027
  • iPad Pro OLED-Start 2024
  • MacBook Pro OLED ab 2026
  • Kein Double-Stack-OLED für iPads
  • Samsung priorisiert Double-Stack
  • Neue OLEDs senken Stromverbrauch 20%
  • iPad mini wächst auf 8,7 Zoll

Verwandte Themen
iPad
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture