X

Google Maps erhält Neuerungen für einfacheren und spaßigeren Alltag

Der Kartendienst ist für viele ein täglicher Begleiter und das im wahrsten Sinne des Wortes. Denn viele Nutzen Google Maps im Auto, zu Fuß sowie im öffentlichen Verkehr. Letzteres wird nun verbessert. Außerdem wird Maps "sozialer" und erhält kollaborative Listen.
16.11.2023  09:01 Uhr
Google Maps war einst "nur" eine App, die einem Karten anzeigt. Doch natürlich ist die Anwendung des Unternehmens aus dem kalifornischen Mountain View schon lange wesentlich mehr: Reiseführer, Restaurant-Suche, Navi und Helfer im öffentlichen Verkehr etc. Und Google versorgt die App auch regelmäßig mit Neuerungen. Zuletzt war das Ende Oktober der Fall, damals wurden gleich fünf neue Features verteilt.

Routen im ÖPNV

Nun ist es wieder so weit, denn Google hat in einem Blogbeitrag den Start von drei weiteren Neuerungen bekannt gegeben. Das Erste betrifft stark verbesserte Optionen bei der Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel. Denn Maps erlaubt es nun, die Routenoptionen im ÖPNV zu verfeinern bzw. besser an die individuellen Wünsche anzupassen.


Die beste Route kann nun an Schlüsselfaktoren wie Ankunftszeit, Anzahl der Umstiege und Länge der Reise angepasst werden. Dazu kommen praktische Filter, mit denen sich auswählen lässt, welche Art von Verkehrsmitteln man nehmen möchte oder man eine Route mit weniger Fußwegen bevorzugt. In 80 Städten der Welt, darunter Berlin, London und New York, bekommen Nutzer nun auch genau angezeigt, wo die passenden Ein- und Ausgänge zu U-Bahn und Co. sind, damit man möglichst schnell die richtige Verbindung findet.

Verbesserte Listen

Die zweite Neuerung betrifft das Listen-Feature von Maps, dieses soll es vereinfachen, Orte zu teilen, mit Freunden zu planen und über Gruppenaktivitäten abzustimmen. Hier hat Google die Möglichkeit eingeführt, diese mit individuellen Emojis anzupassen. Nun können gemeinsame Listen erstellt werden, in denen man mit Freunden über bestimmte Ziele per Emoji abstimmen kann. Mit dem dritten neuen Feature nähert sich Maps immer weiter einem sozialen Netzwerk an, denn jetzt kann man auf Nutzerfotos und -bewertungen auch mit Emojis reagieren.

Zusammenfassung
  • Google Maps verbessert ÖPNV-Nutzung
  • Maps wird "sozialer" mit Listen
  • Routenoptionen individuell anpassbar
  • Filter für Verkehrsmittel und Fußwege
  • Ein-/Ausgänge zu Öffis in 80 Städten angezeigt
  • Emoji für Nutzerfotos und -bewertungen
Verwandte Themen
Google Maps
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture