X
Kommentare zu:

Ohne Abo: Lebenslanger pCloud-Speicher mit 85% Black-Friday-Rabatt

oder

Zugangsdaten vergessen?

Jetzt kostenlos Registrieren!
[o1] FraWie am 20.11. 10:15
+3 -1
>>> Rechenzentren in Luxemburg sowie im US-Bundesstaat Texas <<<
Hmmm...
In Europa bzw. Schweiz scheint es sicher zu sein, seine Daten und Passwörter dort abzulegen.

Das Problem ist das Rechenzentrum in Texas.

Laut US Recht, müssen alle Daten von nicht us-amerikanischen Nutzern den us-amerikanischen Geheimdiensten zugänglich sein.

Da mache ich mir doch einfach einen eigenen Cloud Server mit genügend Speicher , stelle diesen in mein eigenes Arbeitszimmer und das kostet auch nicht mehr (Raspi-NAS) als dieser Dienst.
[re:1] adigo75 am 20.11. 10:35
+1 -
@FraWie: Dann wählst du eben das Datenzentrum in Luxemburg aus und gut.
[re:1] wertzuiop123 am 20.11. 10:45
+ -
@adigo75: Ist es wirklich immer so einfach? Es ist wichtig zu beachten, dass unabhängig vom gewählten Standort einige Cloud-Dienste trotzdem den Gesetzen des Landes unterliegen, in dem das Unternehmen ansässig ist. Insbesondere wenn es sich um ein US-Unternehmen handelt, könnten US-Gesetze den Zugang zu den Daten beeinflussen, unabhängig vom physischen Standort des Rechenzentrums ... da dies aber hier nicht der Fall ist, sehe ich da kein "Problem" -> Während die Muttergesellschaft von pCloud ihren Sitz in der Schweiz hat (pCloud AG bis 2022, seither pCloud International AG), ist das operative Geschäft in Bulgarien beheimatet.
[o2] Twinks am 20.11. 10:25
+1 -1
Das kling erstmal sehr verlockend, aber. Was sind in sagen wir 5-10 Jahren noch 10TB? Vermutlich nicht allzuviel. Ein Abo lässt sich dagegen preislich anpassen entweder mehr Speicher fürs gleich Geld oder gleicher Speicher für weniger. Ob das jetzt so der Super Deal ist, wage ich zu bezweifeln. Der "normale&#8220; Preis ist auf jeden Fall Bauernfängerei.
Das Konzept dahinter ist natürlich gar nicht schlecht&#8230; für den Anbieter. Der "spekuliert mit der Entwicklung von Speicherpreisen und hofft genau darauf: Das 10 TB in 5 Jahren nur noch Pfennig Beträge kosten.
[re:1] Cottbusa am 20.11. 17:40
+1 -1
@Twinks: Was viel interessanter ist: Was ist, wenn pCloud in einem Jahr ihre Server offline nimmt?! Dann ist die Kohle weg
[re:1] Link am 20.11. 19:14
+ -
@Cottbusa: War auch mein erster Gedanke beim Lesen. Lebenslang bedeutet in solchen Fällen "so lange es das Unternehmen gibt" und das kann sich auch morgen ändern, falls die Besitzer dann genug Geld für ein schönes Rest des Lebens zusammen haben.
[o3] DerZero am 20.11. 12:03
+1 -
Ich nutze Google Drive 200gb für 20euro pro Jahr.
Ist im Dateimanager von Samsung verankert, einfacher Zugriff geht nicht.

200gb reichen mir in der Cloud. Ab und an mal auf externe zu hause kopieren,fertig.

In die Cloud kommen auch keine Sensible Daten

Die hier angegeben Preise (ohne Rabatt) sind ja wohl übertrieben !!
Und mit 85% Rabatt auch ,und 85% nur bei 10TB für 900euro ^^

Ne lass mal 20 euro pro Jahr reichen mir ;)

Und wenn ich mehr will häng ich ne 5TB 2,5 Zoll an meine Fritz.Box, Zugang einrichten,fertig, das ganze auch kostenlos (ausser die einmaligen kosten der 5tb hdd)
[re:1] Cottbusa am 20.11. 17:39
+ -1
@DerZero: das kann man so machen.... Muss und sollte man aber nicht. Warum das so ist kann man durch 2 Minuten Recherche rausfinden.
[o4] Akkon31/41 am 20.11. 19:23
+1 -
"le­bens­lan­ger Zugang" Von welchem Leben reden wir? Meinem oder dass des Unternehmens? Solche Angebote sind einfach unserös. Die haben weiterhin laufende Kosten, die sich irgendwann nicht mehr decken lassen, wenn alle ein Lifetime Abo haben.
[o5] barnetta am 20.11. 23:17
+ -
pCloud gibt es schon lange, seriös sind die schon, die Firma sitzt in Zug Schweiz (Steuergünstig). Habe mir vor 2 Jahren schon 2TB Cloudspeicher Lifetime als Schnäppchen gesichert. Integration auf iOS und Windows ohne Probleme. Viel günstiger kann man nicht an Cloud Speicher kommen.

Selbst wenn die Firma in 5 Jahren Konkurs macht (was nicht so sein wird, die haben auch Abos und gelten als sicher, Texas Server vor allem für den US Markt, man wählt beim Kauf den Server Standort), wären dies bei den aktuellen 2TB Preisen zum BF (279.-) gerade mal 4.60 pro Monat. Wo bekommt man da 2TB für? Nirgends!
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture