X

Neue Tricks in der Fotos-App entdeckt: Update für Windows 11 erwartet

Microsoft arbeitet in aller Stille an seiner Fotos-App, um Funktionen zur Bearbeitung von Bildhintergründen hinzuzufügen. Aufgefallen ist das, da der Konzern aktuell die neuen Möglichkeiten im Insider-Programm testet.
13.11.2023  19:16 Uhr

Erste Nutzer können testen

Angekündigt hatte Microsoft die Änderung bisher jedoch bisher nicht. Entdeckt hatte die Änderung der als Leaker und Windows-Enthusiast bei X/Twitter bekannte "PhantomOcean3". Demnach wurde in die neue Version 2023.11110.8002.0 der Fotos-App die Möglichkeit aufgenommen, das Hintergrundbild von Fotos zu entfernen und beliebig zu ersetzen. Ähnliche Freistellungs- und Bearbeitungsfunktionen kennt man vor allem von Smartphones. Microsoft hatte zwar bereits im August angekündigt, dass die Fotos-App neue KI-Features erhalten wird, die Hintergrund-Änderungen wurden damals aber nicht genannt.

Interessant an der Änderung für die Fotos-App ist, dass Microsoft die Teilnehmer des Windows Insider-Programms über diese wichtige Änderung bisher nicht informierte. In der Regel ruft das Insider-Team gesondert zum Testen von neuen Funktionen in den Apps wie Paint, Fotos oder dem Store auf. Dieses Update kam nun vermutlich Anfang November ohne weitere Erläuterung.

Die App hat dazu jetzt ein neues Symbol auf der rechten Seite des oberen Menüs erhalten, das eine menschliche Figur und einige Linien im Hintergrund zeigt. Sobald man dieses Symbol auswählt, gelangt man zum Bildschirm für die Bearbeitung des Bildhintergrunds. Dort gibt es nun drei Optionen: den Hintergrund im Bild unscharf machen, ihn entfernen oder ihn ersetzen.

Es ist nicht bekannt, wann diese Funktion allgemein verfügbar sein wird. Der Test im Insider-Programm von Windows 11 ist zudem noch in einer frühen Phase, in der nur einige der Insider den Zugang zu den Neuerungen erhalten.

Diese Änderungen kommen außerdem

"PhantomOcean3" hat in der neuen Fotos-Version auch noch weitere Änderungen entdeckt. Eine davon war, dass die Zoom- und Vollbildoptionen für die Fotoanzeige vom oberen Teil des Bildschirms in den unteren rechten Teil der Benutzeroberfläche verschoben wurden.

Außerdem wurde unten links auf dem Bildschirm eine Schaltfläche zum Aktivieren oder Deaktivieren der Filmstreifenoption hinzugefügt.

Zusammenfassung
  • Microsoft verbessert still Fotos-App
  • Neue Hintergrund-Bearbeitung getestet
  • "PhantomOcean3" entdeckt Änderungen
  • KI-Features für Fotos-App angekündigt
  • Insider nicht über Update informiert
  • Neues Symbol für Hintergrund-Editierung
  • Funktion bisher nicht allgemein verfügbar
  • Zoom/Vollbild verlegt, Filmstreifen-Button neu
Verwandte Themen
Windows 11
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture