X

Outlook-Update:
Microsoft behebt nervigen Anhänge-Speichern-Fehler

Microsoft hat endlich einen Fehler behoben, der bei Microsoft 365-Nutzern zu erheblichen Problemen beim Speichern von Anhängen in Outlook Desktop führte. Es ist nicht bekannt, ob es ein grundlegendes oder selten auftretendes Problem war - aber es nervte Nutzer seit Juli.
12.11.2023  09:32 Uhr

Probleme durch Netzwerkfreigabe

Der Fehler äußerte sich dabei bei Outlook-Nutzer, die versuchen, mit der Desktop-App für Outlook eine Anlage über einer Netzwerkfreigabe zu speichern. Betroffene, die auf dieses Problem stoßen, sehen ein Dialogfeld "Verbindungsversuch", was zu längeren Ladezeiten für das Dialogfeld "Speichern unter" führt. Unter Umständen geht es nach diesem Dialog dann nicht weiter, sodass das Speichern von Anhängen nur lokal funktionierte.


In einem Support-Dokument, das Microsoft bereits im Juli veröffentlichte, geht das Outlook-Team dabei auf die betroffenen Versionen der Desktop-App ein.

Es wurde bestätigt, dass dieses Problem Microsoft 365-Apps betrifft, insbesondere ab der Current Channel Version 2304 (Build 16327.20214) und Monthly Enterprise Channel Version 2304 (Build 16327.20324). Microsoft hat nun einen Fix zur Verfügung gestellt, der jedoch derzeit nur im Rahmen des Insider-Programms getestet wird. Der Fix kommt mit der Buildnummer 25991 (25991.1000.rs_prerelease.231102-1335).

Im Februar hatte das Unternehmen bereits einen ähnlichen Fehler behoben, der Anwendungen der Office-Suite wie Word, Excel und PowerPoint betraf.

Übergangslösung

Das Outlook-Team hat als Alternative eine vorübergehende Lösung für Betroffene, die nicht am Insider-Programm teilnehmen, empfohlen. Um dieses bekannte Problem zu beheben, müssen Nutzer zu einem früheren M365 Apps-Build zurückkehren und den Start des WebClient-Windows-Dienstes bei der Anmeldung deaktivieren.

Das geht laut Microsoft so:

  • Setzen Sie den Starttyp des WebClient-Dienstes über Windows-Dienste auf Deaktiviert:
  • Öffnen Sie services.msc über Ausführen (Win+R).
  • Suchen Sie den WebClient-Dienst und öffnen Sie seine Eigenschaften.
  • Beenden Sie den Dienst und ändern Sie den Starttyp in "Deaktiviert".

Habt ihr dieses Problem auch bemerkt oder nutzt ihr Outlook nicht mit der Desktop-App? Dann lasst uns daran bitte in den Kommentaren teilhaben.

Zusammenfassung
  • Microsoft behebt Outlook-Speicherfehler
  • Fehler seit Juli 2023, stört Netzwerkspeicherung
  • Betroffene Versionen: 2304 (Build 16327.20214/20324)
  • Fix im Insider Programm, Build 25991.1000
  • Ähnlicher Fehler in Office im Februar gelöst
  • Vorübergehende Lösung: WebClient-Dienst deaktivieren
  • Nutzer sollen früheren M365 Apps-Build verwenden
Verwandte Themen
Microsoft Outlook
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture