X

AVM verbessert Sicherheitswarnungen für FritzBox-Updates

Der Router-Hersteller AVM hat neue Labor-Updates für die nächste Fritz­OS-Version veröffentlicht. Nutzer einer FritzBox 7590 AX, 7530 AX, 5590 Fiber und 5530 Fiber können sich in dieser Beta-Version unter anderem über eine neue Sicherheitsfunktion freuen.
04.11.2023  09:13 Uhr

Optimierung für Glasfaser

AVM hat zum Wochenende im Rahmen der experimentellen FritzOS-Version 7.70 neue Updates für Nutzer einer der vier genannten FritzBox-Modelle herausgegeben. Dieses spezielle FritzOS-Update wird nur für diese Modelle erfolgen, weitere Geräte werden nicht bedacht. Die neuen Versionsnummern lauten 7.70-108944 für die FritzBox 5590 Fiber, 7.70-108943 für die FritzBox 5530 Fiber, 7.70-108942 für die FritzBox 7590 AX und 7.70-108941 für die FritzBox 7530 AX. Die Liste der Änderungen in diesem Update ist dieses Mal kurz, mit einer interessanten Neuerung für Nutzer, die die automatischen Updates ausgeschaltet haben: AVM verbessert mit diesem Update die Warnung bei Sicherheitsproblemen unter Diagnose/Sicherheit.

Keine neuen Funktionen hinzugefügt

Die neue Version bringt aber an sich keine neuen Funktionen, lediglich Verbesserungen und Fehlerbehebungen.

Behoben werden unter anderem Probleme mit den Übersichtsseiten und andere Kleinigkeiten. Die Updates verbessern darüber hinaus die allgemeine Stabilität der Vorab-Versionen. Viele Änderungen sind es nicht.


Neuigkeiten und Verbesserungen in FritzOS 7.70

  • Zeitermittlung (NTP) erfolgt auch über die Standard-Internetverbindung
  • Upgrade auf openssl 3.0-Zweig
  • Detailverbesserungen auf der Seite "Internet > DSL-Informationen > Übersicht" (nur FritzBox 7590 AX und 7530 AX)
  • Fehlerhafte Anzeige auf der Seite "Internet > DSL-Informationen > Übersicht", wenn keine DSL-Verbindung besteht (nur FritzBox 7590 AX und 7530 AX)
  • Warnung unter "Diagnose > Sicherheit", falls automatische Fritz!OS-Updates abgeschaltet sind
  • Systemstabilität angehoben

Tipps fürs Update

Wie immer gibt es einige Änderungen, die nur für die neue FritzOS-Version getestet und einige, die auch für "alte" Funktionen außerhalb der Labor-Updates vorgestellt werden. Besitzer einer nicht Provider-gebundenen FritzBox können sich die neuen Updates ab sofort herunterladen. Download-Links und Tipps dazu gibt es bei AVM auf der speziellen Labor-Website. Informationen zu dem Update findet man dort ebenfalls.

AVM bittet die freiwilligen Tester um Feedback zu den Verbesserungen und allgemein zu den Änderungen. Wer aus dem Beta-Programm wieder aussteigen möchte, kann das einfach über die Systemeinstellungen > Update > und sucht dort den Punkt "FritzOS-Version zurück zum offiziellen FritzOS wechseln". Das wird nur angezeigt, wenn man die Labor-Version nutzt.
Zusammenfassung
  • AVM veröffentlicht Labor-Updates für FritzOS-Version 7.70
  • Updates betreffen 7590 AX, 7530 AX, 5590 Fiber und 5530 Fiber
  • Verbesserung der Warnung bei Sicherheitsproblemen
  • Keine neuen Funktionen, nur Verbesserungen und Fehlerbehebungen
  • Probleme mit Übersicht und openssl 3.0 behoben, Stabilität verbessert
Verwandte Themen
FritzBox
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture