X

Neue Funktionen für MyFritzNet: Verbrauchsanalysen auf Knopfdruck

Der Netzwerkspezialist AVM hat eine interessante neue Zusatzfunktion für Nutzer von MyFritzNet vorgestellt. Wer die FritzDECT-Geräte 200 oder 210 verwendet, kann nun auf umfangreiche, erweiterte Analysen zugreifen.
WinFuture
01.11.2023  17:32 Uhr

Stromverbrauchsmessungen mit neuer Auswertung

Die beiden FritzDECT-Geräte 200 und 210 sind dabei als intelligente Steckdosen nicht nur in der Lage, die Smarthome-Steuerung auf einfache Art und Weise zu übernehmen, sondern können auch noch konstante Stromverbrauchsmessungen vornehmen. Bislang war die Auswertung aber eingeschränkt. Die Geräte DECT 200 und 201 können die aktuelle Leistung in Watt und die Spannung in Volt anzeigen und Auswertungen des Verbrauchs pro Stunde, Tag, Monat und Jahr in kWh, Euro sowie eine CO₂-Bilanz anzeigen. Über den kostenlosen Dienst MyFritzNet werden diese Auswertungen jetzt ausgebaut.

Die neue Energieanzeige auf MyFritzNet bietet eine langfristige Auswertung des Stromverbrauchs von Geräten an bis zu fünf smarten Fritz-Steckdosen - und erstmals auch den direkten Vergleich der Verbraucher.

Dazu zeigt AVM ein Diagramm für den bisherigen und den aktuellen Stromerbrauch. Im Diagramm "Aktuelle Leistung" findet man die aktuelle Leistungsaufnahme der ausgewählten Geräte in Echtzeit. Die bisherigen Verbräuche können über die Auswertung der die Gesamtenergie anhand voreingestellter oder benutzerdefinierter Zeiträume verglichen werden.

So verbindest du dich mit MyFritzNet

Um die neue Funktion auszuprobieren, muss man seine FritzBox zunächst bei dem kostenlosen AVM-Dienst MyFritzNet registriert und die Direktverbindung aktivieren. Im Regelfall ist das schon voreingestellt: Nach der ersten Anmeldung auf myfritz.net erscheint die automatische Weiterleitung zur MyFritz-Startseite der FritzBox. Dort meldet man sich mit seinen FritzBox-Zugangdaten an und schon ist beides verknüpft.

Nach Auswahl einer FritzBox in der Geräteübersicht auf myfritz.net sieht man in der Benutzeroberfläche das Netzwerk inklusive der DECT-Geräte. Falls es damit Probleme geben sollte, hat AVM eine umfangreiche FAQ für MyFritzNet mit zahlreichen Tipps veröffentlicht.
Zusammenfassung
  • Neue MyFritzNet-Funktion von AVM
  • FritzDECT-Geräte für Stromverbrauchsanalysen
  • Langfristige Auswertung durch Energieanzeige
  • Vergleich von Stromverbrauch mehrerer Steckdosen
  • Registrierung bei MyFritzNet nötig
  • Netzwerkübersicht auf myfritz.net
  • FAQ für MyFritzNet bei Problemen verfügbar
Verwandte Themen
FritzBox
☀ Tag- / 🌙 Nacht-Modus
Desktop-Version anzeigen
Impressum
Datenschutz
Cookies
© 2024 WinFuture